Qualcomm Snapdragon 845: 4K/60p Videos für 2018 Android Smartphones

0
Der Qualcom Snapdragon 845 erlaubt 4K/60p Videoaufnahmen für 2018 Android Smartphones
Der Qualcom Snapdragon 845 erlaubt 4K/60p Videoaufnahmen für 2018 Android Smartphones

Qualcomm hat diese Woche sein neues SoC (System-on-a-Chip) Snapdragon 845 vorgestellt. Der Prozessor soll ab 2018 in High-End-Smartphones werkeln und Videoaufnahmen in 4K/60p ermöglichen. Unter anderem hat der chinesische Hersteller Xiaomi bereits bestätigt, dass der Snapdragon 845 das nächste Flaggschiff des Unternehmens befeuern wird. Dabei wertet der Chip Android-Smartphones nicht nur durch mehr Leistung und Energieeffizienz, sondern auch durch neue 4K- und HDR-Potentiale auf.

So integriert Qualcomm in das SoC einen neuen Image-Signal Processor (ISP), den Qualcomm Spectra 280, sowie die neue GPU Adreno 630. Daraus ergibt sich das Versprechen, dass der Snapdragon 845 Nutzern helfen solle, „kinoreife Videos“ aufzunehmen. Klar, das mag etwas hoch gesteckt wirken, hört sich aber dennoch vielversprechend an. Denn immerhin konnte ja auch bereits das LG V30 mit seinem Qualcomm Snapdragon 835 durchaus Filmemacher hellhörig werden lassen. Mit dem neuen Chip folgt nun der nächste Schritt.

Qualcomm erklärt, dass der Snapdragon 845 erlaube „64 mal mehr High-Dynamic-Range-Farbinformationen für Videos und die Wiedergabe an Ultra-HD-Premium-Bildschirmen aufzunehmen, als die letzte Generation“. Entsprechend lässt sich eine Farbtiefe von nativen 10-bit erreichen. Videos lassen sich im Farbraum Rec. 2020 aufzeichnen, der auch für aktuelle Ultra HD Blu-rays den Ton angibt.

Endlich unter Android 4K-Aufnahmen mit 60 fps

Natürlich bietet der Qualcomm Snapdragon 845 auch weitere Neuerungen wie ein verbessertes Modem, erweiterte KI-Unterstützung und etwa eine um ca. 30 % gesteigerte Grafikleistung. An dieser Stelle soll es aber vor allem um die 4K-Fähigkeiten gehen. Denn laut Qualcomm ermöglicht der Qualcomm Snapdragon 845 nun auch 4K-Aufnahmen mit bis zu 60 fps. Jene kennen wir bisher nur von den aktuellen Apple iPhone – wie dem iPhone X. Android-Smartphones mussten sich bisher mit 4K bei 30 fps begnügen. Der Qualcomm Snapdragon 845 markiert hier also einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

1080p-Videos unterstützt Qualcomms neues Flaggschiff sogar mit bis zu 240 fps. Für Slow-Motion-Aufnahmen sind dadurch einige Optionen geboten. Wer sich auf 720p beschränken mag, darf mit bis zu 480 fps aufnehmen. Egal, ob man also auf 4K, 1080p oder 720p für Videos setzt – das neue SoC wirkt vielversprechend.

Als kommende Smartphones mit dem Qualcomm Snapdragon 845 sind das Samsung Galaxy S9 in der internationalen Version, das Xiaomi Mi7 und potentiell auch das LG G7 zu erwarten. Es dürften 2018 etliche Flaggschiffe erscheinen, die auf den Prozessor setzen. So wie eben auch der Snapdragon 835 2017 vom Samsung Galaxy S8 über das OnePlus 5T bis hin zu den Google Pixel 2 und Pixel 2 XL seine Runden drehte.

Qualcomm Snapdragon 845 für Windows-Notebooks geeignet

Zusätzlich soll der Qualcomm Snapdragon 845 aber auch in Notebooks und Convertibles mit Windows 10 eine Heimat finden. Microsoft bewirbt diese Initiative bereits als „Always Connected“. Unter dieses Banner sollen Geräte fallen, die auf den Qualcomm Snapdragon 845 oder auch den älteren 835 setzen.

Qualcomm Snapdragon 845
Qualcomm Snapdragon 845

Da Android-Smartphones nun durch den Qualcomm Snapdragon 845 noch mehr Möglichkeiten zur Erstellung hochwertiger 4K-Inhalte mit HDR und 60 fps erhalten, dürfte auch wahrscheinlicher werden, dass mehr Geräte die Bildschirmauflösung nach oben schrauben. So sind 4K-Smartphones aktuell noch eine seltene Ausnahme. Vor allem Sony experimentierte bisher in dieser Richtung. Jetzt heißt es definitiv auf die Neuankündigungen des Jahres 2018 gespannt sein.

Qualcomm Snapdragon 845: 4K/60p Videos für 2018 Android Smartphones
4.3 (86.67%) 3 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here