Samsung bringt 4K OLED auf der CES 2019 – leider nur als Laptop!

2
Samsung Logo Phone
Samsung plant offenbar ein 4K-Notebook mit OLED-Panel

Samsung wird den Wunschtraum einiger Leser erfüllen und zur CES 2019 offenbar einen 4K-Bildschirm mit OLED-Technik enthüllen. Allerdings hat die Sache einen Haken. So wird besagtes Display nämlich nicht als Fernseher fungieren, sondern in einem Notebook seinen Dienst verrichten.


Anzeige

Es gibt zwar auf dem Markt bereits einige Laptops mit OLED-Bildschirmen, jene sind aber noch eher die Ausnahme als die Regel. Zumal die wenigen verfügbaren Modelle sich eher an Geschäftskunden richten und zu verhältnismäßig hohen Preisen den Besitzer wechseln. Samsung will dabei aber nicht nur ein eigenes Notebook mit dem 4K-OLED-Screen auf den Markt bringen, sondern die Panels auch an Partner wie Dell, HP und Lenovo liefern.

Im Klartext bedeutet das, das durch Samsungs Initiative dann nicht nur aus dem eigenen Hause, sondern eben auch durch Partner weitere OLED-Notebooks den Markt aufmischen könnten. Vielleicht sorgt das dann am Ende für eine weitere Verbreitung der Technik im Laptop-Markt. Noch hat Samsung das vermeintliche Notebook mit 4K-OLED-Display aber nicht bestätigt.

Angeblich seien Modelle mit 13,3 14 und 15,6 Zoll geplant. Analysten nehmen ohnehin an, dass 2019 deutlich mehr OLED-Notebooks erscheinen könnten. Man rechnet sowohl mit 1080p- als auch 4K-Varianten. OLED-Notebooks mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten gibt es ebenfalls bereits am Markt. 4K-Bildschirme sind in Notebooks aktuell aber noch eher selten. Eine Kombination aus 4K und OLED wäre dabei sicherlich für viele Anwender besonders reizvoll.

Notebook-Markt benötigt neue Impulse

Ohnehin benötigt der Markt für Noteboks aktuell ein bisschen Innovation. Im Grunde sinken die Verkaufszahlen seit mehreren Quartalen, speziell im Office- und Multimedia-Bereich. Lediglich Gaming-Notebooks können noch ein sehr solides Wachstum verzeichnen. Hier wirkt sich auch der anhaltende Smartphone-Boom aus, so dass die Nutzer ihr Notebook einfach seltener austauschen. Denn für viele Aufgaben reicht mittlerweile auch ein Smartphone aus.

Leser sollten noch bedenken, dass Samsung das Gros seiner Notebooks nicht mehr in Europa bzw. Deutschland anbietet. Ob also das Modell mit 4K- und OLED-Technik überhaupt hierzulande erscheinen könnte, ist offen. Vielleicht startet man ja mit einem derartigen High-End-Modell nochmal einen neuen Anlauf.

Samsung bringt 4K OLED auf der CES 2019 – leider nur als Laptop!
5 (100%) 3 Bewertung[en]
QUELLEGizChina
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here