Erscheint Samsungs QD-OLED TV im Herbst 2019?

3
QD-OLED Displays (Quantum Dot OLED) sind das nächste große Ding bei Samsung
QD-OLED Displays (Quantum Dot OLED) sind das nächste große Ding bei Samsung

Insider berichten, dass Samsung eine seiner 8.5G Produktionslinien bis Mitte 2019 nächsten Jahres für die Herstellung der neuen QD-OLED (Quantum Dot OLED) Displays umrüsten wird. Ein Produktstart im Herbst 2019 wäre somit nicht unwahrscheinlich. 


Anzeige

Die Gerüchte um eine neue Display-Technologie, die die Vorteile von organischen Leuchtdioden (OLED) und Quantum Dot Materialien (QD) vereinen soll, begleiten uns bereits seit Anfang des Jahres. Nach unzähligen Insider-Infos und Leaks hat Samsung Ende Oktober 2018 die Initiative ergriffen und die Entwicklung entsprechender QD-OLEDs bestätigt. Die große Frage blieb jedoch unbeantwortet: Wann wird Samsung seine OLED-Konkurrenz ins Rennen schicken? Die jüngsten Berichte von digitimes.com geben nun einen konkreten Zeitplan vor.

25.000 QD-OLEDs pro Monat

Demnach möchte der koreanische Hersteller bereits bis Mitte 2019 zwei LCD-Produktionslinien seiner 8.5G Fabrik in Tangjeon (L8-1 und L8-2) für die Produktion der Hybrid-Displays umstellen. Bislang werden in den Produktionsanlagen vor allem 49- und 55-Zoll LCD-Displays produziert. Samsung nimmt einen Rückgang seiner Gesamtproduktion von geschätzten 39 Millionen auf 30 Millionen Displays in kauf. Mit einer Investition von ca. 1.6 Milliarden US-Dollar sollen um die 5.000 Substrate (8.5G entspricht 2.500 mm x 2.000 mm) vom Band laufen, was um die 25.000 QD-OLED-Panels entsprechen dürfte.

Samsungs QLED begeistern mit innovativem Design & Funktionen, können sich aber nicht gegen die OLED-Konkurrenz durchsetzen
Samsungs QLED begeistern mit innovativem Design & Funktionen, können sich aber nicht gegen die OLED-Konkurrenz durchsetzen

Samsung QD-OLED im Herbst/Winder 2019?

Samsung gerät durch die OLED-Konkurrenz immer weiter unter Druck. Welchen Zeitplan der Marktführer verfolgt ist leider immer noch nicht konkretisiert worden. Mit den neuen Informationen ist jedoch die Vorstellung eines Prototyps auf der CES 2019 nicht unwahrscheinlich. Samsung muss hier auch das Risiko einer verfrühten Präsentation eingehen. Wenn alles nach Plan läuft und die Produktion ab Mitte 2019 steht, ist eine große Ankündigung auf der IFA 2019 mit einem Produktstart im Herbst/Winter 2019 nicht unwahrscheinlich. Der Ausbau der Produktion soll lt. Quelle über das Jahr 2020 hinweg in Angriff genommen werden.

Rückgängige LCD-Produktion entspannt den Markt

Die reduzierten LCD-Produktionskapazitäten stellen für Samsung natürlich ein Umsatzrisiko dar, für den LCD-Markt ist dies jedoch als Segen zu betrachten. Der Markt ist seit Jahren „überschwemmt“ und die Preise für LCD-Panels sind bereits im Keller. Vielleicht fließt mit steigenden Panel-Preisen wieder mehr Geld in die Entwicklung und Qualitätssicherung der Produkte.

LG OLED55B8LLA 139 cm (55 Zoll) OLED Fernseher (Ultra HD, Twin Triple Tuner, Smart TV)

Preis: EUR 1.299,00

(0 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 1.299,00

Erscheint Samsungs QD-OLED TV im Herbst 2019?
3.2 (64.17%) 24 Bewertung[en]

3 KOMMENTARE

  1. Es bleibt spannend….bisher kann man die TV Geräte der letzten Jahre von Samsung in die Tonne treten…LG darf sich aber nicht ausruhen, die müssen ihre OLEDs auch weiterentwickeln (Helligkeit steigern, Einbrenneffekt eleminieren, Display verbessern (Banding etc.)).

  2. Bin schon auf das Marketing gespannt und welches Märchen man sich hier wieder einfallen lässt 😀

    Mal sehen wie sich die 3 Subpixel gegen die 4 Subpixel aktueller LGs schlägt. Mehr Farbvolumen und höhere Helligkeit sollten hier schon rüberkommen.

    • Das tolle Werbebild von Samsung mit den aus dem Bildschirm springenden Objekten soll wohl auf die „plastische“ Darstellung der Lichtkanonen hinweisen – oder sollte damit etwa echte Stereo-3D-Wiedergabe angedeutet werden??

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here