Sony bringt neue 360 Reality Audio Lautsprecher

1
Sony bringt zwei neue Speaker speziell für 360° Reality Audio
Sony bringt zwei neue Speaker speziell für 360° Reality Audio

Sony stellt die beiden neuen kabellosen Lautsprecher SRS-RA5000 und SRS-RA3000 vor. Sie sollen vor allem mit der Unterstützung von 360 Reality Audio punkten.

Beide Modelle sind mit Wi-Fi und Bluetooth ausgestattet und für das spezielle Audioformat von Sony, 360 Reality Audio, bereit. Nutzt aber natürlich nur dann etwas, wenn ihr auch tatsächlich Inhalte in diesem Format abrufen könnt. Und da ist das Angebot doch noch sehr überschaubar. Zusätzlich wirbt Sony mit dem Feature „Immersive Audio Enhancement“. Diese Klangkalibrierung stimme den Sound laut Hersteller perfekt auf die jeweilige Wohnumgebung ab.

Beide Modelle sollen einen breiten Sweet Spot liefern. Habt ihr tatsächlich Zugriff auf Musik mit 360 Realuty Audio, die Daten zur Positionierung der Tonquellen im Soundfeld integrieren, soll der Klang deutlich dreidimensionaler werden. Immersive Audio Enhancement wiederum soll grundsätzlich alle 2-Kanal-Stereo-Titel so optimieren dass sich der Sound im ganzen Raum entfaltet.

Der Sony SRS-RA5000 ist auch für Hi-Res Audio zertifiziert.
Der Sony SRS-RA5000 ist auch für Hi-Res Audio zertifiziert.

Nur der RA5000 ist darüber hinaus auch für High-Resolution Audio zertifiziert. Er verfügt über drei nach oben abstrahlende Lautsprecher sowie drei mittig angeordnete Lautsprecher mit horizontaler Richtwirkung. Der RA5000 ist mit Neodym-Magneten ausgestattet und besitzt eine Membran aus Mica-verstärkter Zellulose. Ein integrierter Subwoofer liefert die Bässe.

Die neuen, kabellosen Lautsprecher sind ab Februar 2021 zu haben

Der RA3000 bietet einen Breitbandlautsprecher und einen dualen Passivradiator. Die einander überlagernden Hochtöner des Lautsprechers bilden eine nach oben gerichtete Wellenfront. Dank intelligenter Kalibrierungsfunktion sollen beide Speaker automatisch in jeder Raumumgebung guten Sound bieten. Beim RA5000 braucht der Nutzer nur die Immersive Audio Enhancement-Taste gedrückt zu halten, um eine Klangkalibrierung durchführen zu lassen. Der RA3000 passt den Klang automatisch an. Um die automatische Neukalibrierung beim RA3000 zu aktivieren, wird der Lautsprecher am gewünschten Standort im Haus eingeschaltet, und schon kalibriert er sich selbst.

Die automatische Lautstärkefunktion bei beiden Modellen passt wiederum die Lautstärke bei Titeln automatisch an, um die Erfahrung konstant zu halten. Die RA5000 und RA3000 unterstützen sowohl Google Assistant-fähige Geräte mit Chromecast built-in als auch Amazon Alexa-fähige Geräte. Außerdem verfügen beide Lautsprecher über eine Multi-Room-Funktion: Die Nutzer können ihre Musik – denselben Song oder verschiedene Titel – gleichzeitig in mehreren Räumen über Lautsprecher wiedergeben, die mithilfe von Google Home oder Amazon Alexa zu einer Gruppe zusammengefasst wurden. Per Smartphone sind sie über die App Music Centre steuerbar.

Die Lautsprecher lassen sich auch mit Bravia-TVs vernetzen.
Die Lautsprecher lassen sich auch mit Bravia-TVs vernetzen.

Der RA5000 und der RA3000 können kabellos mit kompatiblen Bravia-Fernsehern verbunden werden, um den Fernsehton wiederzugeben. Die Lautsprecher verfügen über WLAN, Bluetooth und NFC. Auch sind sie mit Spotify Connect kompatibel. Der Sony SRS-RA5000 wird in Deutschland 549,00 Euro kosten. Den SRS-RA3000 wird es für 299,00 Euro geben. Beide Modelle sind ab Februar 2021 im Handel erhältlich.



QUELLESony
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein