Stellt Samsung heute einen 80 Zoll MicroLED-TV vor? (Update)

5
Kann Samsung mit einem Micro-LED-TV das High-End-Segment zurückerobern?
Kann Samsung mit einem Micro-LED-TV das High-End-Segment zurückerobern?

Gerüchte machen die Runde, Samsung wird heute neben seinen rahmenlosen 8K TVs auch seinen ersten MicroLED TV für private Anwender mit einer Diagonalen von 80 Zoll vorstellen. 

Update I: Nein stellt Samsung nicht! Dafür gleich mehrere Varianten in Displaydiagonalen von 75 bis 292 Zoll!

Originalbeitrag: MicroLED Displays sind vor allem eines: teuer. Das macht sich jedoch nicht weniger beeindruckend. Kurz beschrieben könnte man sie als „bessere OLEDs“ bezeichnen. Keine Gefahr von Burn-In, hohe Flächenhelligkeit, ein „unendlicher Kontrast“ und eine naturgetreue Farbdarstellung beschreiben die Vorteile von MicroLED gegenüber der OLED-Konkurrenz. Jedoch können sich private Anwender noch keinen MicroLED Fernseher kaufen, außer sie besitzen die finanziellen Mittel für „The Wall Luxury“. Das könnte sich jedoch heute Abend ändern. Eine 80 Zoll Variante (203 cm) mit 4K Auflösung soll Heimkino-Enthusiasten die Freudentränen in die Augen treiben. Wir machen uns jedoch keine Hoffnungen und sagen ganz klar, günstig wird so ein Fernseher sicherlich nicht.

MicroLED, QLED und QD-OLED

Die koreanische Nachrichtenagentur Yonhap hat die Gerüchte angefacht. Die CES sei die perfekte Plattform, dem Kunden ein breites Display-Portfolio für 2020 und darüber hinaus vorzustellen. Wir können nur hoffen, dass Samsung diesmal wirklich Ernst macht und nicht nur einen weiteren Prototyp vorstellt, um das Feedback von Händlern und Pressevertretern einzuholen. Der Display-Sparte von Samsung würde es sicherlich nicht schaden, sich so breit wie möglich aufzustellen. Die QLED-TVs sind immer noch sehr beliebt, jedoch warten Nutzer schon seit längerem auf die nächste, kleine Revolution. MicroLED wäre sicherlich interessant. Parallel dazu möchte Samsung ja mehrere Milliarden in die QD-OLED-Technologie investieren um auf lange Zeit gesehen einen günstigen und mindestens ebenbürtigen Pendant zum OLED-TV bieten zu können.

In Kürze werden wir auf dem Samsung First View Event sein und euch über die Neuheiten des koreanischen Herstellers berichten!

Samsungs 4K Micro LED-TV mit 75 Zoll (CES 2019)

5 KOMMENTARE

  1. This! Man blickt nicht mehr durch. Ich wäre gewillt 3k für einen 75″ auszugeben – aber lohnt es sich? Entweder nen TV der es immer Dunkel braucht (OLED) oder einen der „nur die Hälfte“ abspielen kann (QLED ohne Dolby Kram)… da kann ich mir vielleicht auch einen Panasonic für die Hälfte kaufen der alles zumindest abspielen kann? Kurzum, für mich sind diese kurzen Intervalle und das Technik gehype kontraproduktiv… zumal es im normalen Konsumtenmarkt nur die „bis“ 1.500 Euro Klassen zum Anschauen gibt, den Rest bestellt man also ehh Online…

  2. Na toll. Ewige Diskussionen ab welcher Größe sich 8K rentiert, und jetzt bringt Samsung mit 80″ eine raus wo man angenehm 8K vertragen würde, und sie hauen nur 4K rein.. ^^

  3. Ja wäre schön wenn da was „bezahlbares“ für den Endverbraucher angekündigt wird.
    Early Adopter zahlen ja immer mehr am Anfang
    Etwas mehr.
    Schätze 20.000 wird man wohl für 80″ berappen müssen.
    Scheint ja die Eierlegende Wollmilchsau zu sein
    Was Displayechnologie angeht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein