Wo bleibt das Tizen KS-Update für Samsungs 4K Fernseher aus 2015?

24
KS-Update für Tizen OS (4K Fernseher) von Samsung
KS-Update für Tizen OS (4K Fernseher) von Samsung

Käufer eines Samsung 4K Fernseher aus 2015 warten bereits seit Anfang des Jahres auf das versprochene KS-Update für das Tizen OS Betriebssystem. Wann wird es kommen und wieso veröffentlicht Samsung kein neues Evolution Kit mit One Connect BoX (SEK-4500U). 

Update 11-10-2018: Hier gibt es Informationen zum bald erscheinenden SEK-4500 Evolution Kit

Originalbeitrag: Zukunftssicherheit spielt bei Samsung eine große Rolle. Wer einen 4K Fernseher von Samsung sein Eigen nennt, der hatte die letzten Jahre die Möglichkeit mittels sogenannter Evolution Kits, die aus einer externen Anschluss-Box (One Connect Box) samt neuer Software bestehen, ihren Fernseher auf den neusten Stand zu bringen. So ist sogar der erste UHD-Fernseher F9090 mit 55 und 65-Zoll in der Lage 4K Inhalte von Netflix, Amazon Video, 4K Blu-ray usw. zu verarbeiten. Das letzte Upgrade in dieser Form wurde anhand des SEK-3500U Evolution Kits verteilt. Diese ist aber auch nur noch schwer zu bekommen, somit „verfällt“ die Chance für viele Nutzer älterer Geräte diese auf den neusten Stand zu bringen.

Keine weiteren Evolution-Kits geplant

Ein Nachfolger „SEK-4500U“ wird es lt. Aussagen von Samsung nicht geben. Der Grund hierfür ist, dass ältere 4K Fernseher mit dem SEK-3500U sowie UHD-TVs aus 2016 (KS/KU-Serie) bereits alle hardwareseitigen Voraussetzungen für die Anpassung des Tizen OS Betriebssystems verfügen. Trotzdem wünschen sich viele Kunden ein Update auf das „frischere“ Tizen OS 2.0 (vielleicht sogar 3.0) auch bekannt als „KS-Update“.

Keine Informationen von Samsung

Nach der Ankündigung auf der CES 2016 hat man von Samsung nichts mehr diesbezüglich gehört. Unsere Anfrage an Samsung wurde beantwortet, hatte aber leider keine neuen Informationen für uns. Wir haben einmal etwas tiefer gegraben und haben vielleicht sogar eine Erklärung für die Verzögerung des Updates gefunden. Erst am 01. September 2016 wurde das neue SDK (Software Developement Kit) „Tizen Studio 1.0“ veröffentlicht, das Software-Herstellern ermöglicht Programme für Samsungs Betriebssystem zu erstellen. Bis die wichtigsten Applikationen aktualisiert und angepasst werden, vergehen bei den Softwareentwicklern sicherlich ein paar Wochen. Zudem wurde im neusten Tizen OS für TV-Geräte die Air-Mouse-Funktion entfernt. Man steuert somit nur noch per Spracheingabe oder über die Steuertasten durch das Menü. Vielleicht ist das auch eines der Gründe, wieso Samsung das Update auf die lange Bank schiebt.

Update mit Abstrichen?

Von dem KS-Update sollte man sich auf jeden Fall keine keine Wunder erwarten. Viele denken, dass mit dem Update auch ältere Geräte und Modelle aus der 6er Einsteiger-Serie flächendeckend HDR-Inhalte unterstützen. Das ist sicherlich nicht der Fall. Auch eine nachträgliche 3D-Update ist sehr unwahrscheinlich – technisch möglich – aber unwahrscheinlich. Somit bleibt uns nicht mehr übrig als auf die finale Ankündigung des Firmware-Updates zu warten. Wer Informationen zum Tizen- oder KS-Update hat kann diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Michael Zoeller -Samsung Electronics Europe bestätigt Tizen-Update:

Samsung – No Evolution Kit in 2016 from recordere on Vimeo.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Wo bleibt das Tizen KS-Update für Samsungs 4K Fernseher aus 2015?
3.3 (66.67%) 3 Bewertung[en]

24 KOMMENTARE

  1. Jetzt ist das Jahr wirklich so gut wie rum und immer noch kein TizenUpdate für HDR+.

    Hat Dominic Jahn oder die 4K Redaktion da nochmal irgeindein Update von Samsung erhalten?
    Also von Ofizieller Presse-Stelle, denn im Support kriegt man dazu leider keine zuverklässigen Aussagen.

  2. Würd auch gerne wissen wann es denn endlich kommt. Mann kauf schließlich nicht jedes Jahr ein neues TV Gerät… und dass es das Update geben soll wurde von mehreren Seiten versichert…

  3. Ich hatte die Gelegenheit bei SATURN ein Gerät der J-Serie mit einem der K-Serie zu vergleichen!

    Dieses neue Feauture HDR + ist letztlich nichts anderes als ein künstlicher Bild“verbesserer“, also erzeugt etwas, was das „normale“ Bild nicht aufweist. Und wie bei vielen „Verbesserern“ ist es auch hier so, dass das Ergebnis nicht dem entspricht, was man sich davon erhofft!

    Ich persönlich bin mit meinem 55 JS 8480 glücklich, und das OHNE HDR +

    Im Übrigen: mir gefällt dir Menüführung des neuesten Tizen NICHT!

  4. Ist schon seltsam, wie sich hier einige beharken.
    Schaut man mal ganz wertfrei auf die Konkurrenz und liest sich in den Foren ein wenig schlau wird man feststellen, dass ausnahmslos alle Hersteller Leichen im Keller liegen haben. Irgendetwas funktioniert bei Allen nicht, wird nicht behoben oder nachgebessert. Nach einer gewissen Stehzeit fallen dann alle Geräte aus dem Updatesupport und das war’s. Mit nicht eingehaltenen Werbeversprechen glänzen auch Sony und LG.
    Also bleibt mal alle auf dem Teppich. Wie bereits geschrieben wurde, der 31.12. ist noch 2 Monate entfernt…..

  5. Ich verstehe die große Aufregung hier überhaupt nicht! Ihr habt euch für Samsung entschieden? Dann in Your Face!!!!! Es gab und gibt nach wie vor, bessere Alternativen als Samsung und LG! Und OLED ist nicht das NUN PLUS ULTRA!!! Keiner Beschäftigt sich wirklich mit den Fernseher und danach beklagt euch hier wie die kleine Hühner!!! (Sieht ein bisschen wie die Diesel-Affäre von VW aus).
    Ein TV Testet man, fasst man an! Lesen von Kritik und Empfehlung bzw. sich beraten lassen, bringt meiner Meinung nach nicht viel (Sonst kauft man am Enden einen Samsung und Ärgert man sich hier über so einen S****ß) da sowohl Händler als auch Zeitschriften von „Sponsoring“ Leben!!!!!
    Wacht auf! Beim Fernseher kauf, Inhalte aus’m Internet herunterladen, Bilder und Videos wie TV-Sendungen oder Bilder mit hoher Farb und Kontrast-Dynamik und bei den Händlern 2-3 Modelle vergleichen (Standard Einstellungen sind ein Muss beim Vergleich).
    Am ende nimmt Ihr einen Sony oder Panasonic!!!!!

  6. Wartet doch erstmal ab, 2016 ist ja nocht nicht vorbei, Samsung hat noch über 2 Monate Zeit seine Aussage auch noch umzusetzen

  7. Ich dachte auch dass ich mit dem Evolution Kit (3500) von Samsung für meinen JS9090 in nächster Zeit gewappnet bin, aber da werde ich enttäuscht. Da diese Modellreihe maximal HDR10 können sollte (und da sind die Meldungen auch unterschiedlich) werde ich zukünftig mit diesem Modell den kürzeren ziehen.

    Ich kann viele Samsungkäufer in den letzten zwei Jahren verstehn.

    Ich bin mal gespannt ob da überhaupt noch Updates kommen.

  8. Ich sage nur,…Ihr seid alle selber Schuld. Denn, Samsung steckt lediglich viel Geld in ihrem Marketing, damit man genügend Dummköpfe findet, die ihre Geräte kaufen, sprich auf ihre Werbsprüche hereinfallen. Samsung ist für mich schon seit ca. 5 Jahren durch. Solch einen miesen Service habe ich noch nie erlebt. Solch einen Elektronikschrott, trotz damaligen Topmodell, habe ich noch nie bei anderen Herstellern erlebt, Und OLED? Fehlanzeige! Da hat LG der gesamten Konkurrenz mal mächtig in den Hintern getreten. Samsung ist schon lange nicht merh das, was es vor ca. 6-7 Jahren noch war. Nie wieder kaufe ich Geräte von Samsung. Und wer sich vor dem Kauf richtig informiert hätte, wäre dann auch nicht auf die Nase gefallen.

    Ich fass da mal zusammen:

    Samsung kann keine OLED-TV massentauglich fertigen
    Kein 3D mehr (unfassbar)
    Handy explodieren
    Waschmaschinen explodieren
    Sie halten ihre Werbeversrechen nicht, sprich werden gebrochen. Das könnte man schon als arglistige Täuschenung bewerten
    Die Qualität der Geräte lässt stark zu Wünschen übrig
    Ein Service der seines Namen nicht gerecht wird

    • Ein OLED TV ist toll aber nicht zu diesen Preisen

      Ich habe meinen 65KS9000 für ca 2000€ (mit Cash Back) bekommen, der billigste 65 Zoll OLED kostet 3500€, ein 2016er 65 Zoll OLED kostet min. 4000€

    • Es gibt aber auch viele Dummköpfe die LG in Europa kaufen die dann um 1000 bis 2000 Euro teurer sind als im Ami Land.
      Das finde ich von LG auch Kundenfreundlich gegenüber dem Europäischen Kunden. Oder aber die bekommen ihre Kisten im Ami Land nicht los und müssen sie verramschen.

  9. Hallo zusammen, ich muss Wilfried zu 100% zustimmen ich hab mir im letzten Jahr den UE JS8590 gekauft unter der Voraussetzung das du bei Samsung immer auf den neusten Stand bist. Und da habe ich mich schon mit den Mini Evolutions Kit zufrieden gegeben aber leider Pustekuchen. Kein Update auf HDR+ nur die K Modelle, kein Tizen KS Update. Was soll man sagen der nächste TV wird ein LG Oled zu 100%. Danke Samsung! So verliert man Treue Kunden. Das war mein 3 und letzter Samsung.

  10. Ich habe mir auch den Samsung UE 65 9590 letztes Jahr zugelegt mit der Hoffnung einen Zukunftssicheren
    TV zu erhalten. Da auch ich irgendwann die Faxen dicke hatte mit Samsungs Märchen, bin ich jetzt komplett auf
    LG`s OLED umgestiegen und habe somit keinerlei bedarf jemals wieder ein Samsung TV zu kaufen.

  11. Habe doch einfach einwenig Geduld, für 2016 wurde da Update angekündigt, soweit ich weiss, läuft das Jahr 2016 noch bis zum 31.12.
    Das Pseudo HDR+ Update wird für die KS6 Reihe auch jetzt erst großflächig verbreitet, da es im Juli noch diverse Probleme auf einigen TVs diesbgzl gab
    HDR ist auf TV nunmal neu, sowie auch die Software und Programmierung dazu

    Samsung hat ja auch gesagt, dass es ein Update bzgl der dynamischen HDR Regelung geben wird,. Der TV oder UHD Player regelt dann die Helligkeit selbst, wie es bei den LG OLEDs mit Dolby Vision stattfindet und gibt das Bild nicht streng nach den HDR MetaDaten des Videostreams aus). Davon profitieren dann lalle TV die keine 1000Nits erreichen.
    Möglich das dieses Feature in dem geplanten 2016er Update mit einfließt

    Philips zB will nach dem durschgesickerten „White Paper“ die Dynamische HDR Regelung erst bei Geräten mit HDMI 2.1 einführen,

    Also abwarten und Geduldig bleiben, für die simple USB Recording Umsetzung hat Sony auf ihrem Android OS auch ein ganzes Jahr gebraucht

  12. Wer zukunftssicher kaufen möchte ist bei Samsung mehr als an der falschen Adresse. Mein H-Modell war kaum ein halbes Jahr alt, da begannen die regelmäßigen Meldungen welcher Dienst als nächstes abgestellt wird. Mittlerweile hat er noch einen Bruchteil seiner Funktionen, die er zu beginn hatte.

    Samsung sagt dazu: „Einige Funktionen müssen leider abgestellt werden, um Platz für neue Funktionen zu machen.“

    Lächerliche Begründung! Besonders wenn nichts neues kommt.

    Nie wieder Samsung.

    • Funktionen wurden nicht abgestellt, sondern nur Dienste von Drittanbietern die keiner genutzt hat

      Oder hast du etwas kostenpflichtig 3D Demos und Filme über den abgestellten 3D Dienstleister gekauft?
      Hast du etwa den Skype Dienst am TV genutzt? (Dieser wurde von MS eingestampft, nicht von Samsung)
      Hast du etwa den interaktiven Social Dienst genutzt, wo man während der Sendung getwittert. 99,999% haben sicherlich ihere TV Sendungen geschaut ohne den halben Bildschirm mit einer Chat Box zu versauen

      Also bleib mal auf dem Teppich, bevor du solchen Unsinn von dir gibst

      • Als Beispiel nenne ich mal die Übersicht der laufenden Sendungen, sortiert nach Rubrik, die quasi der Startbildschirm war. – Wurde einfach weg optimiert.

        Davon ein neues Betriebssystem herauszubringen und die Geräte, die gerade ein Jahr alt sind, nicht upzudaten, will ich gar nicht reden. Das hat nämlich zur Folge, dass auch Drittanbieter ihr Apps abziehen oder nicht mehr uldaten wie Spotify aktuell.

        Wo siehst du da Unsinn?

        • Sportify hat wohl kein Interesse zu updaten, Samsung stellt sogar eine Software für Programmierer zur Verfügung (nennt sich Toast), mit der man seine alten Apps auf verschiedenen OS generieren kann (Samsung Smart TV, Titen,WebOS, etc,). Die nachträglichen Anpassungen kann jeder Informatik-Student nach dem 2.Semester machen. Habs selbst mit zwei alten Apps aus den Studium ausporbiert, die laufen 1a auf Tizen
          Sportify will wohl einfach nicht, warum auch immer

          Die Übersicht die dir bei Tizen zu laufenden Sendungen fehlt, haben wohl viele nicht genutzt, da dies mit dem Guide wohl als doppelt gemoppelt angesehen wird
          Ich selbst habe auf dem alten Samsung zu 99% den normalen Guide genutzt, nicht diese Kurzübersicht
          Wenn man auf die Info taste drückt, bekommt man die Übersicht in kompakter Form auch ohne umzuschalten

  13. Im Dezember 2015, zu Weihnachten hatte ich mein Sparschwein für einen neuen High-End Fernseher geschlachtet. Im Fokus stand selbstverständlich ein Großbildschirm, mit 4K Auflösung und der HDR Option. Des-Weitern die Fähigkeiten der Update / Upgrades Sicherheit für mindestens 3-4 Jahre sicherzustellen.
    Die Entscheidung war einfach und das Versprechen von SAMSUNG groß!
    Ich bestellte mir dann im Fachhandel einen „Samsung UE 78 JS 9590“ zu einem Preis der ausgerufenen wurde, von 9.999,00 Euro!
    Es wurde viel von Samsung versprochen z.B. für 2016 ein „HDR plus Firmware“, oder das verbesserte „Tizen KS-Update“ inklusive der neuen „KS-Benutzeroberfläche“. NICHTS aber auch Garnichts wurde bis zum heutigen Tag eigehalten. Mehre Anrufe und eMails beim Support waren ergebnislos, teilweise sogar Widersprüchliche Informationen. Das Ganze lässt sich fortsetzen für Samsung SSD-Karten, oder das Smartphone S7 Edge, ich hatte immer mit der Inkompetenz vom Samsung Support zu kämpfen! Was ist nun die Konsequenz daraus? Ganz einfach: sie sind mich als solventen Kunden los, an dieser Verärgerung hat Samsung sehr hart gearbeitet! Gott sei Dank gibt es genügend Mitwettbewerber am Markt die eine bessere Kundenbindung pflegen.

    • „Gott sei Dank gibt es genü­gend Mit­wett­be­wer­ber am Markt die eine bes­sere Kun­den­bin­dung pfle­gen.“

      WER?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here