Warner veröffentlicht Trailer zur 4K Restauration von Blade (#Blade4K) – UPDATE

14

Was soll man zu diesem Film schon berichten? „Blade“ mit Wesley Snipes ist bereits Kult und über die 4K Restauration mit High Dynamic Range (HDR) blicken wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Update III: Das Blade 4K Blu-ray Steelbook ist aktuell auf mediamarkt.de vorbestellbar!

Update: Wie aus der offiziellen Ankündigung von Warner Home Video Entertainment zu entnehmen ist, wird Blade mit Dolby Vision und Dolby Atmos 3D Sound (Englisch) in den Handel kommen. Die Chancen für eine deutsche Dolby Atmos Verarbeitung stehen also nicht schlecht. (Vielen Dank an LordBerti für die Info)

Denn die limitierte erste Charge von „Blade“ als 4K Blu-ray Steelbook war wieder einmal in Rekordzeit ausverkauft. Amazon.de oder jpc.de haben die Variante angeboten, jedoch hielt das Angebot nur wenige Minuten/Stunden dem Ansturm der 4K-Fans stand. Auf der einen Seite schön zu sehen, dass das physische Produkt immer noch einen so hohen Stellenwert hat, auf der anderen Seite absolut frustrierend für alle Fans, die kein Steelbook mehr ergattert haben.

Offizielle Angaben zur Audio- und Videoausstattung gibt es bisher noch nicht. Da es sich um einen Katalogtitel von Warner Home Video handelt, darf man aber auf eine native 4K Restauration des analogen Filmmaterials mit HDR10 und Dolby Vision hoffen. Für den US-Release wurde zudem bereits eine Dolby Atmos Tonspur bestätigt.

Blade - Steelbook (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

Preis: ---

0 gebraucht & neu ab

Für alle die leer ausgegangen sind, heißt es wieder einmal warten. Denn meist wird mit einigen Wochen Verzögerung die 4K Blu-ray nochmals als reguläres Amaray aufgelegt. Inhaltlich gibt es keine Unterschiede, dafür ist das Design der Box meist nicht so ansprechend und man muss auch länger auf den Kult-Klassiker warten.

Kurzbeschreibung Blade:

Nacht für Nacht tobt in Los Angeles ein Krieg, in dessen Mittelpunkt ein unerschrockener Kämpfer steht: Blade! In der Nacht seiner Geburt wurde seine Mutter von Vampiren umgebracht. Der Beginn eines einzigartigen Schicksals: Blade ist halb Mensch, halb Vampir. Er kämpft mit der Stärke beider Welten und hat keine ihrer Schwächen. Und nun zieht er in eine blutige Schlacht, um seine Mutter zu rächen. Blades größter Feind im Kampf gegen die nächtlichen Killer ist Deacon Frost, ein junger Vampir, der nur von seinem unstillbaren Macht- und Bluthunger getrieben wird. Sein Ziel: die totale Vernichtung der Menschheit!

14 KOMMENTARE

  1. Und da ist sie wieder,die alte Soße in neuer Dose, naja was soll man machen, es gibt immer Leute, die in der Hoffnung auf ein besseres Bild und Ton Erlebniss zu schlagen werden und die alten total überteuerten filme noch mal kaufen.ich nicht.

    • Vielleicht mal die alte Röhre auf den Sperrmüll schmeißen und einen neuen 4K Fernseher kaufen, dann kann man ab und an auch ein besseres Bilderlebnis mit Neuveröffentlichungen haben 😉

  2. Seltsamer Trend mit den Steelbook-only Releases derzeit. Scheint wieder ne neue Masche zu sein, dass die normale Version nicht mal im Shop als vorbestellbar auftaucht und wohl irgendwann mal nachgeliefert wird. …oder wurde für Blade (und beispielsweise Total Recall) irgendwas angekündigt, dass es bei den Limited Editions in Deutschland vorerst bleibt?

    Denn bevor ich mir ein teureres Steelbook vorbestelle, nehme ich doch lieber normale Version aus UK, die ebenfalls die Deutsche Tonspur hat. Klar spart man da net so gravierend viel, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

    Weis jemand, ob die Vorbesteller-Preisgarantie auch greift, wenn man in England bestellt bzw. ob es das dort so gibt?

  3. Komische Preise für das komplette Herr der Ringe Paket in UHD zahlt man 60€. Und für Blade alleine 31€?
    Das steht doch in keinem Verhältnis…

  4. Habe ich was verpasst, oder bewerben die den Trailer wirklich als „4K“, obwohl sie ihn nur als FHD hochgeladen haben? 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein