“Wonder Woman 1984” startet am 18. Februar 2021 direkt bei Sky in UHD

18
"Wonder Woman 1984" startet bereits am 18.02.201 bei Sky!

Der Kinofilm “Wonder Woman 1984” wird in Deutschland noch vor dem Kinostart bei Sky zu sehen sein. Schon am 18. Februar 2021 läuft der Streifen dort an.

Laut Sky Deutschland wird “Wonder Woman 1984” via Sky Q sogar in Ultra HD / 4K abrufbar sein. Der Film stößt zu Sky Cinema. Alternativ kann er als Stream aber auch über das Sky Ticket genossen werden. Wobei man es mit “Genuss” hier vorsichtig nehmen sollte. So reagierten die Kritiker und die Community auf den Film eher mit gemäßigten Reaktionen.

In den USA startete “Wonder Woman 1984” bereits im Dezember beim dortigen Streaming-Anbieter HBO Max. Bereits damals erschien wahrscheinlich, dass bei uns demnach Sky die Rechte erhalten könnte. Denn Sky hat bereits eine exklusive Kooperation mit HBO bzw. Warner Bros. am Laufen. Somit startet dann eben auch der neue Superhelden-Film schon am 18. Februar 2021 exklusiv bei Sky Deutschland. Ins Kino soll er wohl auch noch kommen, wenn die Lichtspielhäuser denn wieder öffnen dürfen.

Nicht nur “Wonder Woman 1984” findet schneller als gewohnt seinen Weg zu Sky. Auch die Warner-Bros.-Produktiinen “The Little Things” mit Denzel Washington und das Drama “Judas and the Black Messiah” werden deutlich früher als regulär, nämlich bereits 28 Tage nach Kinostart, auf Sky starten. Diese Strategie ist natürlich der Corona-Krise geschuldet. So müssen in der Pandemie Kinos aktuell geschlossen bleiben und dürften auch in den nächsten Monaten weniger Besucher verzeichnen als gewohnt.

Die Krise des Kinos

Das Kino steckt aktuell in einer ernsthaften Krise: Schon vor Corona ergab sich das Problem, dass Zuschauer im Heimkino mittlerweile dank 4K-TVs und HDR schon mit überschaubare Budget visuell eine bessere Qualität erzielen können, als im Kino. Denn technologiebedingt sind Beamer nicht dazu fähig, eine qualitativ vergleichbare HDR-Qualität zu erzielen. Dazu kommt, dass Streaming-Anbieter mit immer hochkarätigeren Produktionen dem Kino Konkurrenz machen.

Außerdem entdecken Studios wie Universal neue Vertriebswege und möchten ihre Filme am liebsten direkt zum Kinostart auch als digitale Leihversionen anbieten. Ohne die Kinobetreiber als Mittelsmänner steigen nämlich ihre Margen. Zumal sie bei digitalem Konsum noch zusätzliche Kundendaten auswerten können.

18 KOMMENTARE

  1. Ausgerechnet sky mit 1,4% Marktanteil bekommt den film,wen haben die geschmiert ,was fürn mist, ob sich das wohl rechnet???

      • Das ist richtig. Er gilt aber nicht automatisch für Warner Kinofilme und, soviel ich weiß, auch nicht für HBO Max Exclusives.

        • Das kann durchaus sein. Da habe ich wiederum keinen genauen Einblick, was da nun alles im Vertrag steht.
          Dennoch würde ich es wohl als naheliegend ansehen, dass Unternehmen, die schon etliche Jahre eine entsprechende Partnerschaft pflegen, sich den Ball auch in anderen Dingen dann lieber zuspielen. Dass Sky also auch für die HBO Max oder Warner Filme in der Pole Position steht, sehe ich dahingehend einfach nur als logische Konsequenz.

  2. Wo wird denn der Film nun in UHD gezeigt? Den Sender Sky Cinema UHD kann ich als Kabel Nutzer nicht finden? Dann wohl nur Sky Ticket? Auf der Sky HP steht dass die max Auflösung bei Skyticket 1080p ist. Also wo gibt’s den in UHD? Die Beschreibung ist hier mehr als irreführend. Schade auch um den Film. Es ist ja bekannt dass die Bildqualität von Sky echt unterirdisch ist. Neulich erst wieder bei einem DFB Pokalspiel zwischen öffentlichen rechtlichem Sender und Sky Sport HD aufgefallen. Das Bild ist dermaßen übel…..hat z.b die Bezeichnung HD nicht verdient. UHD Bild finde eher Richtung eines norm. HD Bildes. Also echt schade um den Streifen….

    • Der Film ist erst ab 18. Februar 2021 verfügbar. In UHD-Qualität kann Wonder Woman nur via Sky Q abgerufen werden, also über Video on Demand – so meine Vermutung. Absolut detailliert wurde das leider nicht von Sky beschrieben. Über Sky Ticket oder den TV-Sender sind maximal 1080p möglich.

  3. Ein Tipp für alle, die DCEU-Filme gerne auf Englisch und Scheibe gucken: Wonder Woman 1984 ist jetzt bei Amazon.co.uk auf 4K-BD vorbestellbar, auch als Steelbook.

  4. Find ich toll, endlich mal wieder ein Film für das sich Sky Cinema überhaupt lohnt. Seit Corona gabs da echt nicht viel Neues. Haben sicherlich auch mit vielen Kündigungen deswegen zu kämpfen.

  5. Man sollte hier bitte deutlich hervor heben, dass man den Film auf Sky in 4K Qualität nur via Sky Q (= Standard Sky Abo mit 12 Monaten Vertragslaufzeit) sehen kann. Über Sky Ticket (was monatlich kündbar ist), wird er nur in HD zu sehen sein. Ich rieche Abzocke…

  6. Das mit der HDR Fähigkeit von Beamer wird ich so jetzt nicht unterschreiben…mit den richtigen Einstellungen bekommt man da auch ein gutes HDR Bild hin…plus großes Bild!

  7. Ehrlich gesagt warte ich lieber auf eine Kino-Vorführung, als mir einen so visuell orientierten Film auf Sky Ticket anzutun.
    Auf HBO Max in den USA war der Film in 4K mit HDR (anscheinend Dolby Vision) und Dolby Atmos zu sehen. Mich würde mal interessieren, ob Sky Q da mitzieht.
    Die Reaktionen in der USA waren, nach allem, was ich mitbekommen habe, übrigens alles Andere als gemäßigt. Gerade die DC Fans waren über diesen Film sehr gespalten. Manche haben ihn geliebt, andere haben ihn gehasst, weil er sich im Stil sehr vom ersten Wonder Woman Film unterscheidet.

    • Hab ihn auf HBO MAX gesehen, Bild und Ton war spitze, die Effekte auch, leider war die Handlung etwas enttäuschend und weit hinter Teil 1.

      • Wir können ihn doch gar nicht auf HBO Max gesehen haben, da es das in Deutschland nicht gibt. 😉
        Ich finde die Handlung gar nicht so enttäuschend. Sie ist nur eben anders, als man erwartet hätte, aber sie passt m. E. zu einer 80er-Jahre-Version von Wonder Woman.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein