Iron Man Trilogie wird erster 4K-Release von Disney/Marvel

4
Iron Man Trilogie erscheint auf 4K Blu-ray
Iron Man Trilogie erscheint auf 4K Blu-ray
Anzeige

Die Iron Man Trilogie wird als 4K Blu-ray veröffentlicht und ist damit der erste Ableger aus dem Lizenzpool von Disney. Alle Teile werden einzeln oder als limitierte Steelbook-Trilogie ab 06. April 2017 verfügbar sein! 


Anzeige

Endlich ist es soweit, Disney öffnet seine „Schatzkiste“ und lässt erste Filme aus ihrem großen Lizenzpool auf 4K Blu-ray veröffentlichen. Disney wird die Iron Man Filme aber nicht direkt vertreiben sondern an Concorde Home Entertainment lizenzieren, die auch bereits die regulären DVDs und Blu-rays auf den Markt gebracht haben. Der Zeitpunkt scheint auch nicht zufällig gewählt. Disney hat auf der CES Anfang 2017 verlauten lassen, dass man noch warten möchte, bis mehr Geräte mit Dolby Vision Unterstützung am Markt verfügbar sind. Mit den OLED TVs von LG und dem neuen Premium-Lineup von Sony wird es in diesem Jahr eine gute Auswahl Dolby Vision-fähiger Hardware geben. Auch 4K Blu-ray Player von LG und Oppo erscheinen in diesem Jahr. So liegt natürlich die Vermutung nahe, dass Disney auch Filme mit dem alternativen HDR-Format veröffentlichen möchte. Ob die Iron Man Trilogie bereits mit Dolby Vision-Metadaten ausgeliefert werden ist noch nicht bekannt.

Erste 4K Blu-rays von Disney

Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und können es gar nicht erwarten noch mehr Marvel Filme sowie Disney-Klassiker auf UHD Blu-ray begrüßen zu dürfen. Sobald ausführliche Informationen zur Ausstattung und Umfang der Iron Man-Filme von Concorde veröffentlicht werden, werden wir diese natürlich auf 4kfilme.de mit euch teilen.




Iron Man Trilogie wird erster 4K-Release von Disney/Marvel
4 (80%) 15 Bewertung[en]

4 KOMMENTARE

  1. Alle 3 Iron Man Filme liegen nur in HDR10 vor und kommen nicht mit Dolby Vision!!!

    „Sehr geehrter lieber Heimkino-Fan,

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an dem noch recht jungen Format 4K Ultra HD mit HDR.

    Die drei „Iron Man“-Filme, die am 6. April ihre Weltpremiere als 4K Ultra HD mit HDR feiern, liegen in dem HDR-Basisformat HDR10 vor.

    Wir möchten kurz auf die Hintergründe dafür eingehen.

    HDR10 ist das bisher gängige HDR-Format. Laut den Spezifikationen müssen sämtliche 4K UHD-Player dieses Format darstellen können. Die Metadaten liegen hier in statischer Form dar, es handelt sich um eine 10-bit-Farbauflösung, das Grading erfolgt auf einem Display mit bis zu 1.000 Nit. Bisher wurden alle 4K UHD-Discs in dem Format HDR10 veröffentlicht.

    Bei Dolby Vision handelt es sich um ein agiles/ dynamisches System, das (Stand heute) noch ganz am Anfang steht und vor allem für die Zukunft sowie zukünftige Filmproduktionen (auch fürs Kino) relevant ist.

    Wir hoffen, Ihnen mit dieser kurzen Ausführung einen kleinen Einblick in einen sehr komplexen Technikbereich gegeben zu haben und verbleiben

    mit den besten Grüßen
    Ihr Team von Concorde Home Entertainment „

  2. Schade, dass nur Iron Man 2 tatsächlich ein 4K Intermediate hat und somit der einzig native 4K Film sein wird. Der erste und dritte Teil wurden in geringerer Auflösung gemastert. Obwohl ich großer Fan bin werde ich mir gut überlegen, ob ich die Filme dann nochmal auf UHD Blu Ray kaufe.

  3. Schlecht recherchierter Beitrag. Mein Vorredner bringt es auf den Punkt. Die Iron Man Filme laufen nicht unter der Disney Lizenz. Somit kein erstes Release von Disney/Marvel in 4K!

  4. Okay, das ist doch mal was.

    Man sollte sich aber nicht zu früh freuen, was Disney 4K-Blu-rays angeht. Die Iron Man Filme wurden nämlich in Deutschland schon früher nicht von Disney Home Entertainment vertrieben, sondern von Concorde Home Entertainment. Das liegt daran, dass sie auch international nicht von Disney Home Entertainment vertrieben wurden, sondern noch von Paramount Home Entertainment, das damals noch die Home Video Lizenzen hatte und vielleicht heute noch hat, genau wie Concorde. Disney hatte Marvel gerade erst gekauft und Paramount und Concorde waren die Distributors der Home Video Versionen inklusive der Iron Man Blu-rays. Die Marvel Cinematic Universe Filme sind erst ab Thor – The Dark World tatsächlich bei Disney Home Entertainment herausgekommen.

    Das hier bedeutet also keine Entscheidung irgendeiner Art von Disney Home Entertainment.

    Immerhin sind laut IMDB Teile der Iron Man Filme in VistaVision (d.h. 65mm-Qualität auf 35mm-Film) bzw. 2.8K gefilmt. Vielleicht haben einige Szenen bzw. Filme dann tatsächlich eine höhere effektive Auflösung als die 2K-Blu-Rays und nicht nur etwas bessere Farben durch HDR.

    Wollen wir’s hoffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here