Seiki überrascht auf der CES 2014 mit dem U-Vision, einem HDMI Kabel mit integriertem 4K Upscaler. Seiki machte sich im  letzten Jahr vor allem mit günstigen 4K Fernsehern einen Namen und entwickelt seit über einem Jahr neue 4K Fernseher sowie Zubehör, welches den Ultra HD Standard unterstützen.

Viele fragen sich wozu man ein HDMI Kabel benötigt, welches 1080p Signale auf Ultra HD hochrechnet. Die Antwort geben die vielen günstigen 4K Fernseher, die keine hardware- oder softwarebasierten Upscaler integriert haben.

Seiki U-Vision Kabel im Q1 2014 für 40 Dollar – als Adapter im Q2 1014

Seiki bietet mit dem U-Vision einen externen Upscaler, welcher direkt im Kabel integriert ist und Full HD Inhalte auf jedem 4K Fernseher besser aussehen lassen. Das Kabel hat einen Technicolor 4K zertifizierten Marseille VTV-1222 Videoprozessor im Kabel intergriert, welcher über einen zusätzlichen USB-Anschluss mit Strom versorgt wird. Sollte ein günstiges 4K TV Modell nicht über einen USB-Anschluss verfügen, muss zusätzlich einen USB-Adapter angeschlossen werden. Das Upscaling soll die Details von HD-Inhalten verbessern, Kanten glätten sowie das Bildrauschen unterdrücken.

Qualitätsverbesserung auf 4K sowie Full HD Fernsehern

Full HD Bildmaterial mit 50 bzw. 60 Bildern pro Sekunde kann das Kabel nicht hochskalieren. Es wird nur die Bildqualität verbessert und das ausgehende Signal entspricht wieder 1080p mit 50 bzw. 60 Bildern. Bei Full HD Material mit 24/25 bzw. 30 Bildern greift der Upscaler und gibt das Bild mit 2160p und der originalen Bildwiederholungsrate aus. Wer nicht über einen 4K Fernseher verfügt, für den könnte das U-Vision Kabel trotzdem interessant sein. Der integrierte Videoprozessor skaliert 480p, 576p und 720p Inhalte mit bis zu 60p auf 1080p hoch. Wie gut sich der chipbasierte Upscaler in Aktion macht, konnte man am Präsentationsstand von Seiki leider nicht gut vergleichen. Während das ausgegebene Material sehr gut aussah, gab es keinen direkten Vergleich zu einem nativen 1080p Video.

Das Kabel wird im ersten Quartal 2014 für 40 Dollar in den amerikanischen Handel gelangen. Der U-Vision wird im zweiten Quartal 2014 auch als einzelner Adapter zur Verfügung stehen.

Via & Bildquelle: engadget.com

Update: Seiki U-Vision 4K / 1080p Upscaling HDMI-Kabel ab heute verfügbar

Seiki U-Vision HDMI Kabel SpezifikationenSeikis HDMI-Kabel mit integriertem 4K / 1080p Upscaler von Technicolor kann seit gestern bestellt werden. Das HDMI-Kabel mit der Artikelnr. SU4KC1 hat einen Preis von 49 $US und ist auf Amazon.com gelistet. Inklusive Steuer und Versandkosten wird das Kabel ca. 69 $US, also ca. 50 Euro kosten. Wer sich gerne dieses multifunktionale Kabel für seinen Full-HD oder 4K Fernseher kaufen möchte, muss sich aber leider etwas gedulden. Das Interesse war in den ersten Stunden so groß, dass das Kabel innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war.

Es fällt auf, dass Seiki das Design des U-Vision Kabels verändert hat, es handelt sich nicht mehr um ein einzelnes Kabel mit integriertem Upscaling-Chip, sondern um eine “Upscaler-Box” an dem die Bildquelle und der Fernseher per HDMI, sowie die Stromversorgung via USB angeschlossen wird. Diese Lösung ist vielleicht etwas größer aber weitaus weniger anfällig für Defekte. Bei einem Kabelbruch in einem HDMI-Kabel wird dieses einfach ausgetauscht und man kann weiter die Upscaling-Funktionalität nutzen.

Erste Tests mit dem Seiki U-Vision Kabel bestätigen, dass eine Bildverbesserung bei niedrig aufgelösten Inhalten festzustellen ist. Vergleicht man es mit der Sony X-Reality Pro Engine oder Samsungs Quadmatic Picture Engine kommt man zum Ergebnis, dass die Upscaler in High-End Geräten immer noch besser arbeiten als Seikis U-Vision HDMI-Kabel. Für Full-HD oder 4K Fernseher ohne Upscaling Engines kann das Kabel die Bildqualität merklich verbessern.

SEIKI U-Vision Cable

Price:

3.0 von 5 Sternen (2 customer reviews)

0 used & new available from

Seiki U-Vision HDMI Kabel mit integriertem 4K Upscaler – CES 2014 [Update]
Bewerte diesen Artikel