Es scheint so gut wie sicher, dass es keine Übertragungen der Chamions League ab 2018 im Free-TV geben wird. Das ZDF ist aus den Verhandlungen mit der UEFA ausgestiegen. Angeblich teilen sich Sky und DAZN die Rechte auf. 


Anzeige

Lt. Informationen die dem Magazin Kicker und der BILD vorliegen, wird es ab 2018 wohl keine Fußball-Begegnungen der UEFA Champions League im TV-Programm des ZDF zu sehen geben. Eine traurige Premiere in der deutschen TV-Geschichte. Die Rechte werden sich wohl Pay-TV Anbieter Sky Deutschland, sowie der Streaming-Dienst DAZN aufteilen. Die beiden Parteien werden zusammen die geforderte Summe von 600 Millionen Euro für Übertragungsrechte der Saison 2018/19 und 2020/21 aufbringen. Das ZDF ist mit einem Angebot von 70 Millionen Euro an die Schmerzgrenze gegangen, was bereits 16 Millionen mehr als im der letzten Drei-Jahres-Periode war.

Nur das Finale im Free TV?

Was bedeutet das für die Fans? Wer Zugriff auf wirklich alle Spiele der Champions League haben möchte, wird wohl um ein Abonnement bei Sky Deutschland sowie DAZN nicht herum kommen. Wie genau die Spiele aufgeteilt ist, ist noch nicht bekannt. Womöglich überträgt ein Unternehmen alle Spiele mit deutscher Beteiligung, während die Auslands-Partien vom zweiten Anbieter ausgestrahlt werden. Ein Lichtblick bietet das Finale. Sollte dieses mit deutscher Beteiligung zustande kommen, muss dieses lt. Rundfunk-Staatsvertrag frei übertragen werden. Das könnte Sky z.B. über seinen Sender Sky Sport News HD gewährleisten.

Via: Bild.de

ZDF ist raus: UEFA Champions League verschwindet aus dem Free-TV
3.9 (77.14%) 7 Bewertung[en]