DENON LIVE am 09.09.2020: Neue Talkrunde zum 110-jährigen mit anschließender Verlosung!

6

Die AV-Spezialisten von Denon feiern ihr 110-jähriges Firmenjubiläum mit einer neuen Ausgabe der Live-Talkrunde „DENON LIVE“. Im Anschluss gibt es sogar Preise zu gewinnen!

Wer sich jetzt unter „DENON LIVE“ nicht wirklich etwas vorstellen kann, dem können wir nur die verganenen Folgen der Talkrunde empfehlen, die wir euch am Ende dieses Beitrages angeheftet haben. Im Grunde genommen beantworten die Produktverantwortlichen bei Denon (also die, die es wissen müssen) Fragen rund um ein bestimmtes Thema. In den letzten Runden war es das Thema „Soundbar vs. AV-Receiver“, davor gab es das Thema „Streaming“ und „Multiroom Audio“. Das coole dabei, das Ganze ist wirklich live und moderiert, man bekommt zum Teil zwischendurch oder am Schluss Fragen beantwortet.

Denon verlost drei Multiroom Lautsprecher

In der Jubiläums-Show wird man natürlich etwas über den Tellerrand hinaus blicken, oder besser gesagt in die Vergangenheit reisen. AV-Enthusiasten werden über ihre Lieblingsprodukte von Denon sprechen und zudem werden die neuen Produkte im Detail präsentiert. Alle die am Livestream am 09.09.2020 ab 19:00 Uhr teilnehmen bekommen zudem die Möglichkeit einen von drei Denon Multiroom Speaker der Home-Serie (Home 150, Home 250 oder Home 350) zu gewinnen. Leider gibt es keinen AV-Receiver mit HDMI 2.1 zu gewinnen =(

Denon beantwortet deine Fragen

Wie dem auch sei, interessierte sollte sich vorab mit den Teilnahmebedingungen vertaut machen, die ihr HIER einsehen könnt. Wie bei einem YouTube Livestream üblich, kann dieser von allen eingesehen werden – Kunden, Händler, Audiointeressierte oder einfach nur Leute die, sich im Youtube verirrt haben. Fragen über den Live-Chat können aber anscheinend nur von Leuten gestellt werden, die auch den Youtube-Kanal von Denon abonniert haben. Also schnell „Klick Klick“ machen, damit eure Fragen auch unter Umständen beantwortet werden können. Wer bereits vorab eine spezifische Frage hat, kann diese auch vorab an technik@denon.de schicken. Das Team wird die Fragen dan konsolidieren und nach Häufigkeit geordnet beantworten.

DENON LIVE - Die digitale Talkrunde - Thema Soundbars vs AV-Receiver

DENON LIVE - Die digitale Talkrunde - Thema Streaming & Multiroom

DENON LIVE - Die digitale Talkrunde - Thema Heimkino

6 KOMMENTARE

  1. Es gibt auch Fragen, die Denon-Mitarbeiter zu bestimmten Zeitpunkten noch nicht diskutieren durften.
    Vielleicht hat das ganze ja auch damit zu tun, wie man Fragen stellt. Meine Fragen während solcher Veranstaltungen wurden immer beantwortet.
    Möglicherweise sind die Leute bei Denon nicht doof und merken es, wenn man sie in die Pfanne hauen will.
    Schon mal darüber nachgedacht?

  2. ja dieser Wichtigtuer Roland von SU…. Im letzten Video sind schon Fragen dazu gekommen und die haben nur ignorant eitel darauf reagiert.

    • Letztes mal war ich leider nicht dabei.
      Ich hatte in der Zwischenzeit mal per Mail gefragt, ob sie mir sagen können,
      ob mein Modell ebenfalls die Corona-Kondensatoren hat. Einen Tag später kam die Antwort.
      Da wurde dann nicht mal auf meine Frage eingegangen. Sondern man hat nur drauf verwiesen wie gut auch die Ersatzkomponente ist und man der zu 100% vertraut. Haben das Ticket dann auch direkt geschlossen.

      Habe also direkt ein neues gemacht und erneut gebeten mir zu sagen, ob mein 6700H davon betroffen ist. Außerdem habe ich gefragt, wieso Denon USA und Denon UK denn scheinbar nicht so ein großes Vertrauen in die Kondensatoren haben. Auf Antwort warte ich seit über einer Woche.

      Wenn Denon bei mir jetzt nicht noch über eine tolle Produktpflege Punkte sammelt, war es wohl auch mein erster und letzter Denon AVR. Zumindest der Kundensupport scheint absolut für die Tonne zu sein.

      • Wohlgemerkt bezieht sich das mit dem Kundensupport auch nur auf den deutschen Teil.

        International scheint Denon da ja wesentlich kundenorientierter und zuverlässiger zu sein (siehe das Austausch/Reparaturprogramm beim X6700H). Aber auch was solche Reviews allgemein angeht, ist Denon DE da scheinbar ziemlich kleinlich. Die Review von Lars Mette zum X8500H fanden die hier scheinbar gar nicht toll, weswegen er sie dann nachher auch gelöscht hat. Und in den USA arbeiten sie dann scheinbar konstruktiv mit dem Reviewer zusammen und versuchen da entsprechende Fehlerquellen zu finden.

        Irgendwas scheint da also falsch zu laufen in DE.

  3. Ob sie wohl dort wenigstens auf die Frage antworten, wieso Denon USA den X6700H wegen der Corona-Kondensatoren tauscht (bzw. Denon UK immerhin die entsprechende Platine tauscht), während in Deutschland gesagt wird, dass sie volles Vertrauen in die Kondensatoren haben?

    Wobei da sicherlich auch noch ein paar Fragen fallen zu dem einen 40 Gbps Port ^__^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein