Heimlich eingeführt: Dolby Vision für TV-Übertragungen kommt via HLG

16
Der Dolby Vision Algorithmus Version 4.0 bringt weitere Verbesserungen mit sich
Dolby Vision soll für Fernsehübertragungen via HLG integriert werden.

Dolby führt heimlich seinen dynamischen HDR-Standard Dolby Vision für Fernsehübertragungen ein. Dolby Vision wird im linearen TV-Programm über den HLG (Hybrid-Log Gamma) Standard integriert.

Dolby Vision stürmt die letzte Bastion der Unterhaltung! Das dynamische HDR-Format hat sich bereits im Kino, Videostreaming und der 4K Blu-ray etabliert, jetzt soll Dobly Vision auch das lineare TV-Programm optimieren. Somit deckt Dolby mit seinem HDR-Standard so ziemlich alle wichtigen Entertainment-Kanäle ab – bis auf Podcasts 😉 Selbst vor dem Smartphone macht Dolby Vision nicht halt, wie wir seit der Ankündigung des neuen iPhone 12 wissen. Und wie The Verge berichtet, wurde Dolby Vision auf dem iPhone 12 ebenfalls bereits über den HLG-Standard integriert. Übrig bleibt nur der Gaming-Sektor, der jedoch bereits ab 2021 von Microsofts Xbox Series X und Series S Konsolen mit Dolby Vision versorgt wird (womöglich ebenfalls via HLG).

Dolby Vision für TV-Übertragungen

Das Dolby Vision auch irgendwann in TV-Übertragungen für verbesserte Kontraste und erhöhte Farbtiefe sorgen wird, steht schon seit Längerem fest. Bereits Anfang 2019 gab es ein internes Dokument auf einem Server von Dolby, der lineares TV mit DV in Aussicht stellte. Dieses war womöglich gar nicht für die Öffentlichkeit gedacht, weshalb das PDF aktuell nicht mehr über den ursprünglichen Link abgerufen werden kann.

Bild
Das HDR-Welt „einfach erklärt“ in einer Grafik von Yoeri Geutskens (Twitter @YoeriGeutskens)

Eine Bestätigung der DV-Integration findet man in den jüngsten Richtlinien des Ultra HD Forums (Version 2.4). In dem extrem ausführlichen und technischen Dokument gibt es auf Seite 108, Punkt 12.1.3, eine Passage zu „Dolby Vision in Broadcast“. Was im ersten Moment etwas uninteressant anmutet, ist eigentlich eine Gute Nachricht für alle Besitzer eines Dolby Vision Fernsehers. Die TV-Geräte unterstützen in der Regel auch HLG, weshalb diese somit auch in der Lage sein sollten, das dynamische HDR-Format in TV-Übertragungen wiederzugeben.

Drei Fliegen mit einem Standard

Der Vorteil für die Contentanbieter liegt darin, dass über ein TV-Signal Fernseher mit SDR (Standard Dynamic Range), HDR (Hybrid-Log Gamma) und dynamischem HDR (Dolby Vision) über nur einen Stream versorgt werden können. Jetzt stellen sich nur noch die Fragen, wer, wann und was wird in Zukunft mit Dolby Vision HDR im Fernsehen gezeigt? Auch interessant, wäre eine Integration von Dolby Vision über den HLG-Container auch auf der Sky Q-Plattform möglich? Diese hat ja erst vor Kurzem, HDR10 Streams von Netflix integriert. Davor gab es lediglich TV-Übertragungen (meist Sportevents/Fußball) mit 4K Qualität und erweitertem Dynamikumfang (via HLG).

Es bleibt auf jeden Fall spannend! Vielen Dank auch an unseren Leser LordBerti, uns nicht nur die Info hat zukommen lassen, sondern uns gleich mit allen Facts rund um diese Meldung versorgt hat! Vielen lieben Dank! Ihr habt interessante News und Infos die unsere Leserschaft interessieren könnte? Dann schreibt uns doch ganz einfach über unser Kontaktformular!

16 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe, dass Dolby Vision bei Sky Q integriert wird. Fußballübertagungen und Formel 1 in der Zukunft mit Dolby Vision HDR und Dolby Atmos wären natürlich der Knaller. Ich glaube, dass Samsung irgendwann auch Dolby Vision in seinen TVs anbieten muss. Die Kunden werden es verlangen insbesondere bei den höherpreisigen Geräten. HDR10+ ist tot, egal ob Samsung dieses passt.

  2. Ich hoffe das Dolby Vision auch Bein den Beamer Einzug hält. Und wegen Sky, die Telekom mit ihren Entertain Programmen und Receiver sind ja nun auch nicht gerade auf den neusten Stand. Da sucht man Dolby Vision und Atmos auch vergebens. Aber ehrlich für was braucht man das, ich kenne keinen Linearen Fernsehsender der in Atmos ausstrahlt. Das einzige wäre für Netflix oder Amazon. Da Disney auf den Receiver ja auch nur abgespeckt läuft. Aber Dolby Vision wäre schon ne Ansage. Ich hoffe die nächste Generation Receiver der Telekom können das.

    • Glaub ich im Moment nicht…die setzen auf eigene Hdr mapping Varianten….so wie JVC. Das ist Bombe und bekommt nochmal ein Update nächsten Monat….

  3. Es wäre Mal was. Ich hoffe 4K wird langsam Standard und vergessen wir SD endlich. Sollte im 2 Jahren alle Sender im 4K Dolby Vision senden, wer es nicht schafft weg. Handys können schön 4K Aufnahme. Wer zum Hölle braucht noch HD. ? Ich will endlich 4K Dolby Vision Standard Prime Netflix und Fernsehsender und dann bin ich glücklich. Diese Mist SD KÖNNEN SIE ABSCHAFFEN!!!!

    • Naja, das was die Handys als „4k“ bezeichnen sieht aber auch nur
      auf einem Handyscreen gut aus. Guck dir entsprechende Aufnahmen mal am TV oder PC Monitor an. Da bekommst du Augenkrebs. Selbst bei den besten Smartphonekameras. Mit 4K oder so hat das nichts zu tun.

        • Es gibt natürlich Unterschiede bei 4K-Aufnahmen. Wieso kauft sich denn eine Filmproduktion Kamera-Equipment für mehrere Zehntausend Euro, wenn ein iPhone auch in 4K aufzeichen kann? 4K ist eben nicht 4K. Es kommt auf die Bitrate an, Dynamikumfang, Bildrauschen, Artefaktbildung etc. Und der Ton mit dem du auf Schmusekadsers Kommentar antwortest ist auch nicht der beste.

  4. Ich bin totaler Anfänger..ist es richtig das bei mir immer Hlg angezeigt wird auf dem UHD sender von sky Sport UHD….oder bei RTL UHD …ich bin Sky Kunde und habe einen Sky Q Receiver und habe ein HD ind Uhd Paket…mein TV ist ein Samsung GQ 90R …und bei mir wird kein HDR angezeigt ..sonder HLG .. wenn ich auf einem UHD Sender bin … ist das richtig… oder habe ich da was falsch eingestellt ??? Ich hoffe ich habe jetzt nicht ein absolut dumme Frage gestellt …
    Vielen dann für eure Hilfe im voraus

  5. Lineares Fernsehen gucke ich seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr, dieser werbeverseuchte Dreck kann mir gestohlen bleiben 🙂

    Und Sky ist technisch immer noch die letzte Schublade, bin gespannt ob es da tatsächlich kommt, sie sind ja nicht gerade die schnellsten.
    Atmos und 24p sucht man bei Sky vergebens, auch HDR ist absolute Mangelware.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein