IMAX Enhanced bleibt eventuell auf die USA beschränkt

0
Imax Logo
IMAX Enhanced: Die Initiative startet zunächst nur in den USA

Anfang September hatte IMAX gemeinsam mit DTS seine neue Zertifizierung für IMAX Enhanced angekündigt. Vieles rund um diese Initiative bleibt aktuell noch extrem vage. Nun gibt es Meldungen, dass IMAX Enhanced ohnehin zunächst den USA vorbehalten bleibe.

Diese Behauptungen gehen vom Industrie-Insider John Archer aus. Letzterer schreibt unter anderem für Forbes. Seine Informationen will er sowohl direkt von Sony UK als auch IMAX US erhalten haben. Allerdings gibt es auch Widersprüche dazu. So hat ein Händler aus Großbritannien ein Foto des neuen Denon-Receivers AVR-X4500H veröffentlicht, welches deutlich auf „IMAX DTS Ready“ hinweist. Ob jenes aber nun auch deutlich auf das IMAX-Enhanced-Programm bezogen ist, könnte man ebenfalls hinterfragen.

Denon IMAX Enhanced
Denon AVR-X4500H mit Kennzeichnung „IMAX DTS Ready“

IMAX Enhanced ist ein Programm für sowohl Hardware wie AV-Receiver und Fernseher aber auch Inhalte. Erste UHD Blu-rays mit IMAX Enhanced sind beispielsweise bereits angekündigt. Marantz bietet mit dem SR7013 z. B. einen Receiver, der an der Initiative teilnimmt. Eine Liste mit weiteren, kompatiblen Geräten haben wir hier veröffentlicht.

Offen bleibt z. B. immer noch, was es mit der speziellen IMAX-Enhanced-Version von DTS:X auf sich haben könnte. Als Partner für IMAX Enhanced bleibt es auf jeden Fall bei Sony, Sound United (mit etwa Denon und Marantz) sowie Paramount.

IMAX Enhanced: Die Bedeutung ist noch ungewiss

Sollte IMAX Enhanced nun tatsächlich zunächst auf die USA beschränkt bleiben, würde das sehr viele Fragen eröffnen. Immerhin erscheinen viele Fernseher und AVRs ja sowohl in den Vereinigten Staaten als auch Europa. In den USA würden die entsprechenden Komponenten dann das Logo für IMAX Enhanced tragen und die Vorzüge ausnutzen – bei uns aber nicht. Im Gesamtbild ergibt das relativ wenig Sinn.

Imax Enhanced
IMAX Enhanced: Neues Zertifizierungprogramm geht an den Start

Generell muss man die Frage stellen, ob ein weiteres Zertifizierungsprogramm am Markt noch eine Zukunft haben kann. Zuletzt gingen viele derartige Bemühungen, etwa Ultra HD Premium als Kennzeichnung, weitgehend unter. IMAX Enhanced wird sich nur durchsetzen können, wenn die Kunden damit wirkliche Mehrwerte in Verbindung bringen. Sollte es sich quasi nur um einen weiteren werbewirksamen Aufkleber handeln, dann dürfte IMAX Enhanced wiederum keine große Zukunft beschert sein.

IMAX Enhanced bleibt eventuell auf die USA beschränkt
5 (100%) 5 Bewertung[en]
QUELLEJohn Archer
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here