‚James Bond: No Time To Die‘ ist nächste Woche als Videostream abrufbar (USA)

7
James Bond stürmt bereits ab 9. November 2021 die Heimkinos in den USA
James Bond stürmt bereits ab 9. November 2021 die Heimkinos in den USA

„James Bond 007: No Time To Die“ wird in den USA bereits ab dem 9. November 2021 als Videostream zur Leihe angeboten. Das wirft natürlich Fragen zum deutschen Release auf. 

Update I: Wie angekündigt erreicht „James Bond: No Time To Die“ den iTunes Store in 4K mit Dolby Vision & Dolby Atmos 

Originalbeitrag: In den USA wird der jüngste James Bond-Film bereits über soziale Medien als Videostream beworben. Bereits am Dienstag, dem 9. November 2021 werden große Streaming-Plattformen wie Prime Video, Apple TV+ oder Vudu den Titel anbieten. Wie das Magazin Variety berichtet, wird der Titel für um die 19.99$US angeboten, jedoch nur zur Leihe, nicht zum Kauf. Wer sich auf den Deal einlässt, kann die Wiedergabe von „James Bond 007: No Time To Die“ innerhalb von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt der Leihe starten und bekommt dann 48 Stunden Zugriff auf den Film.

Die digitale Verwertung von „James Bond 007: No Time To Die“ (Deutsch: Keine Zeit zu sterben), heizt die Diskussionen über das exklusive Zeitfenster an, welches den Kinobetreibern früher immer eingeräumt wurde. Je nach Land und Streamingservice wird der neue James Bond zwischen 40 und 45 Tage nach dem initialen Kinostart als Videostream angeboten. „Viel zu kurz…“ für einen Blockbuster dieses Kalibers sagen die einen, „Für einen Film mit 1.5 Jahren Verzögerung kann der Stream eigentlich nicht früh genug kommen“, sagen die anderen. Es ist auf jeden Fall beängstigend zu sehen, dass die Studios auf immer kürzere Kinofenster setzen und zum Teil den Film sogar zum Kinostart digital im Heimkino verwerten.

Wann erscheint „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ in Deutschland?

Im deutschsprachigen Raum wird der 25. James-Bond-Film bislang nur als Disc-Variante zur Vorbestellung angeboten. Die digitalen Anbieter haben den Titel noch nicht gelistet. Die DVD, Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray sowie das limitierte 4K Steelbook wird derzeit immer noch zu einem vorläufigen Veröffentlichungsdatum zum 30. Juli 2022 angeboten. Dieser Termin wird jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit von den Filmstudios vorgegeben, bis das offizielle Datum verkündet werden darf. Letzteres müsste eigentlich in den nächsten beiden Wochen kommuniziert werden. Da der Videostream bereits zur Leihe in der ersten Novemberhälfte online geht, dürfte die Verwertung als Disc und Digital in Deutschland eigentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Wir spekulieren darauf, dass MGM und Universal Pictures sich das Weihnachtsgeschäft nicht durch die Lappen gehen lassen und den Titel Ende November, Anfang Dezember 2021 platzieren.

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)
Preis: 29,99 €
(Stand von: 2021/12/05 5:52 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 29,99 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)


Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

7 KOMMENTARE

  1. „Es ist auf jeden Fall beängstigend zu sehen, dass die Studios auf immer kürzere Kinofenster setzen„

    Wirklich beängstigend finde ich das nicht wirklich, sondern absolut zeitgemäß. Es verändert sich eben alles mit der Zeit und wird irgendwo angepasst an die aktuellen Verhältnisse.

    Davor muss aber niemand Angst haben, so ist das eben im Leben. Müsste ich in der 3. klasse damals im Soziologie Unterricht gelernt haben…

    • Ich finde es beängstigend, das alles nur noch auf Massenkonsum hinaus läuft und man Filme nicht mehr genießt. Derartige Filme wie James Bond im Kino zu sehen war ein Erlebnis auf das man sich schon vorher länger gefreut hat.
      Heute wird dann ein derartiger Film zwischen der Daily Soap und Irgendeinem B-Movie auf Netflix auf dem Micro-Bildschirm eines Handys/Tablets mit Quäkelautsorechern oder dem MickeyMouse-TV mit der Aldi-Soundbar gestreamt während man auf dem Smartphone ne Runde Gardenscape spielt oder Whatsappnachrichten beantwortet.
      Wäre ich Contentmaker, würde ich meinen Job im Massenkomsum-Streamingzeitalter an den Nagel hängen.

  2. Wirklich sehr schade, gerade wenn man im Hinterkopf behält, dass für den Film ursprünglich nie eine 3D Umsetzung geplant war, und daher am Set bei den Kameraperspektiven und Einstellungen nicht speziell darauf geachtet wurde, wie es sonst bei großen 3D Releases der Fall ist, und die Konvertierung trotzdem zu den besten der letzten Zeit gehört.
    Offenbar hat man die Zeit in der der Film fertig in einer Schublade auf seinen Release wartete, effizient genutzt, um ohne den sonstigen Zeitdruck, den Firmen wie StereoD sonst bei der Konvertierung haben, eine hochwertige & clevere Konvertierung anzufertigen.
    Diese dann nur im Kino zu veröffentlichen halte ich für falsch, das Team dahinter hat sich so viel Mühe gegeben, dass es wirklich respektlos ist, diese nicht mit einem Homecinema Release zu würdigen.

    Ich hab alle James Bond Teile als einzelne Amarays im Regal, die 3D Fassung von NTTD würde ich mir sofort am VÖ Tag dazustellen, aber in 2D (egal ob 4K oder nicht, es bleibt zweidimensional) reicht mir der Film in ein paar Jahren aus einer Wühlkiste für 2 – 4 Euro, und dann auch nur der Vollständigkeit halber, der Film war noch schlechter als Quantum oder Spectre, hat in 3D aber durchaus Spaß gemacht, ohne weiß ich nicht ob ich ihn je noch ein zweites Mal sehen muss.

  3. Dann servieren die den Film aber echt auf dem „Silbertablett“ an die Piraten, wie hier auch zu anderen Titeln, die sehr früh ins Streaming gewandert sind, mal erwähnt wurde…

    Die deutschen Disc-Veröffentlichungen zu Bond 25 sollten noch vor Weihnachten, am 21.12.2021 oder ein paar Tage +- im Handel auftreffen. Der deutsche Termin steht ja aktuell noch weit im nächsten Jahr… Auf Amazon UK wird der Film aber schon für den 21.12.2021 gelistet.

    Eine Anfrage bei Universal Deutschland vor ein paar Wochen hatte ergeben, dass diese offizielle Infos zu Ihren Veröffentlichungen erst ca. einen Monat vor Release rausgeben. Das bedeutet, sollte die Theorie mit dem 21.12. stimmen, werden wir dafür um den 21. November rum die offizielle Ankündigung von Universal Deutschland bekommen!

    Nur jammerschade, dass es wohl ziemlich sicher keine 3D Blu-ray geben wird 🙁 Da hat MGM wohl ihre Entscheidung, vor Jahren, den ersten „Addams Family“ nicht als 3D Disc zu bringen, für Bond nicht mehr neu hinterfragt…?! Eine überraschende Ankündigung einer 3D Blu-ray wäre natürlich DIE SENSATION.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein