Keine 4K Blu-ray: Disney ignoriert bei „Eiskönigin 2“ den deutschen Markt

5
Was würde Elsa dazu sagen? Keine 4K Blu-ray für Eiskönigin 2

Traurig aber wahr. Erneut erscheint in Deutschland ein Animationshit von Disney nicht auf 4K Ultra HD Blu-ray. Fans von „Eiskönigin 2“ werden sich mit einer regulären Blu-ray zufriedengeben müssen. 

Wenig Liebe für das neue 4K Blu-ray Format. Während Disney mit seinem kürzlich gestarteten Disney+ Streamingservice den Ultra HD Standard mit HDR und Dolby Vision ins Höchste zelebriert, ignoriert das Unternehmen bei seinen physischen Veröffentlichungen immer öfter die 4K Blu-ray. Die Entscheidung betrifft jedoch nur einzelne Märkte, so auch Deutschland. In den USA ist bereits eine 4K Ultra HD Blu-ray-Variante angekündigt wurde, ebenso in Großbritannien. Dabei ist auffällig, dass vor allem Animationsfilme nicht in einer deutschen Variante veröffentlicht werden.

In den USA wurden z.B. mehrere ältere Disney Animationsfilme in eine 4K Blu-ray überführt. Alles steht Kopf, Findet Nemo, Findet Dorie, Ratatouille, Cars, Cars 2, Merida – Legende der Highlands und Arlo & Spot sind in der ersten Welle auf 4K Blu-ray erschienen. Danach folgten auch die Toy Story Trilogie inkl. dem neuesten Ableger Toy Story 4 (Deutscher Titel: A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando)  sowie Chaos im Netz (OT: Ralph Wrecks The Internet) auf UHD Disc.

Disney Pixar Klassiker in 4K UHD auf Amazon Prime Video
Gibt es hierzulande leider nur als akzeptablen Stream auf Prime Video zu sehen.

Einige dieser Filme stehen auf Amazon Prime Video zum Streamen bereit. Der 4K Stream ist akzeptabel, meist jedoch ohne erweiterten Dynamikumfang (HDR). Eine hochwertige Streaming-Variante auf iTunes lässt für diese Filme immer noch auf sich warten. Im schlimmsten Fall werden wir uns bis zum 31. März 2020 gedulden müssen. An diesem Datum soll Disney+ in Deutschland starten. Wir hatten bereits die Möglichkeit uns im Streamingportal umzusehen und zu unserer Überraschung, lagen viele der aufgezählten Animationsfilme in 4K Qualität mit Dolby Vision HDR und Dolby Atmos 3D Ton (Englisch) ab.

Disneys Rückzug der 4K Blu-ray?

Es würde uns nicht überraschen, wenn Disney irgendwann aus dem Nischenprodukt 4K Blu-ray zurückzieht. Gefühlt hat das Unternehmen immer weniger Verständnis für die Bedürfnisse der Fans und reagiert mittlerweile eher kühl und kalkulierend auf Marktentwicklungen. Am Ende zählt bei Disney wohl nicht der Fan, sondern dass die Kasse stimmt =(

Die Eiskönigin 2 (Blu-ray)

Preis: 12,66 €

38 gebraucht & neu ab 8,90 €


Die Eiskönigin 2 (3D-Blu-ray)

Preis: 21,93 €

15 gebraucht & neu ab 21,93 €

5 KOMMENTARE

  1. Immer das selbe mit der Maus,für den deutschen Markt nur die zweite wahl,erst beim Ton,DD+ statt Atmos und nun auch noch beim Bild,danke für nichts und hoffentlich fallt ihr mit eurem Disney Channel so richtig auf die Schn…

  2. Ich glaube, der wahre Test, ob Disney die 4K-BD weiter unterstützen wird, kommt dann Mitte 2020. Wenn dann trotz Disney+ noch die Star Wars Episoden I-VII auf 4K-BD rauskommen, können wir Scheiben-Fans etwas aufatmen.
    Andererseits glaube ich auch, dass die Einstellung der deutschen Bevölkerung Medien in hoher Qualität gegenüber eine Rolle spielt. Die LaserDisc war hier noch viel weniger verbreitet, als die 4K-BD es heute ist. Wenn der Markt kleiner und die Bevölkerung moderner Technik gegenüber weniger aufgeschlossen ist, dann schadet das dem Markt dafür wahrscheinlich noch mehr als alle anderen Faktoren.

  3. Extrem geldgeil war Disney ja schon immer, aber mittlerweile sind sie einfach zu groß und mächtig geworden. Der Laden gehört echt zerschlagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein