LG 2019 OLED & UHD TVs unterstützen kabellosen WiSA Standard für Dolby Atmos & DTS:X

Die neuen LG 2019 OLED und LCD-UHD TVs unterstützen den WiSA Standard für die kabellose Übertragung von unkomprimierten Audioformaten. Damit lassen sich z.B. Dolby Atmos und DTS:X auf kompatiblen Lautsprechern wiedergeben.


Update 03-01-2019: LG hat bereits seine 2019 OLED TVs und NanoCell TVs mit WiSA-Unterstützung vorgestellt.

Originalbeitrag: Wie die Summit Wireless Technologies Inc. via Pressemitteilung bestätigt, sind die neuen 2019 OLED und LCD-Flaggschiff-Modelle von LG Electronics „WiSA Ready“ – insgesamt 9 Modellreihen. Hinter „WiSA“ verbirgt sich die Wireless Speaker and Audio Association, die über ihren Standard eine kabellose Übertragung von verlustfreien Audiostreams mit bis zu 8 Kanälen (24 Bit) ermöglicht. Eine geringe Latenz, eine einfache Synchronisation zwischen Lautsprecher und Signalgeber sowie High-Quality Sound sind die Vorteile, die WiSA-kompatible Geräte bieten. Somit lassen sich ausgewählte Lautsprecher von Klipsch, Bang & Olufsen, Harman/Kardon, JBL, Axiim und Enclave Audio in Zukunft auch in ein Heimkino-Setup mit LG OLED & UHD TV (2019) integrieren.

Voraussetzung für neue OLED & UHD-Designs?

Damit die Audiostreams übertragen werden können, wird ein USB-Transmitter benötigt, der natürlich optional zum Kauf angeboten wird. Es wäre auch möglich, dass die WiSA-Technik bereits direkt in den TV-Geräten integriert ist. Womöglich ist diese Kooperation auch eine Investition in zukünftige Produkt-Designs. Wie bereits berichtet, möchte LG Electronics bereits im nächsten Jahr einen aufrollbaren OLED-TV auf den Markt bringen. Auch Hinweise zu einem 21:9 5K OLED-Modell sind vor kurzem aufgetaucht. Bei diesen Geräten würde der WiSA-Standard die integration bzw. das Zusammenspiel mit Lautsprechern deutlich erleichtern.

Steuert LG seine hauseigenen Soundbar & Audio-Lösungen bald kabellos via WiSA an?
Steuert LG seine hauseigenen Soundbar & Audio-Lösungen bald kabellos via WiSA an?

WiSA: Dolby Atmos & DTS:X kabellos übertragen

Wer sich einen 4K-TV von LG aus 2019 ins Haus holt, benötigt keine kabelgebundene Soundanlage mehr um Surround-Sound oder 3D-Sound wiederzugeben. Die WiSA-Technologie funkt fast unberührt von anderen Funkstandards auf einer Frequenz zwischen 5.2 und 5.8 GHz mit einer minimalen Verzögerung von um die 5ms. Dolby Atmos & DTS:X Audiosignale lassen sich so an kompatible Lautsprecher „über die Luft“ übertragen. Eine kleine Einschränkung gibt es jedoch. Ein volles 5.1.4-3D-Setup (oder 7.1.2) lässt sich mit WiSA nicht realisieren, da nur 8 Kanäle mit unkomprimierten Datenmaterial parallel übertragen werden können.

Wir würden es sehr interessant finden, wenn LG passend zu seinen neuen 2019 OLED & UHD TVs mit WiSA auch die dazu kompatiblen Lautsprecher und Soundbar-Lösungen bereitstellen würde. So könnte man sich seinen Highlight-TV gleich mit den passenden Surround- oder 3D-Setup im Bundle bestellen. Mit Meridian hat LG Electronics ja bereits einen Audio-Spezialisten an der Hand.

Mehr Informationen und Neuankündigungen rund um die CES 2019 in Las Vegas findet ihr in unserem SPECIAL!

Dominic Jahn
Dominic Jahnhttps://www.4kfilme.de
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

2 Kommentare

  1. Also bis zu 5.1.2 oder 7.1 drahtlos? Das sind schon mal zwei mehr als bei den drahtlosen HEOS 5.1 Setups.
    Gibt es dieses WiSA-System sonst schon irgendwo?

    Echter 3D-Sound fängt meiner Meinung nach aber erst bei 5.1.4 an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge