LG bricht sein Versprechen: Kein Apple AirPlay 2 und HomeKit für TVs von 2018 (UPDATE!)

12
LG C8
Modelle wie der LG C8 erhalten nun doch kein Apple AirPlay 2 und HomeKit

Besitzer von LG-TVs aus dem Jahr 2018 müssen jetzt stark sein: Der Hersteller will Apple AirPlay 2 und HomeKit offenbar doch nicht mehr via Update nachreichen.

Update (07.09.2020):

LG vollzieht eine Kehrtwende. Bei Twitter gibt man nun doch wieder an, dass Apple AirPlay 2 und HomeKit noch im Verlauf des Jahres für die besagten TV-Modelle aus dem Jahr 2018 erscheinen werde. Pikant: Die Aussage stammt von LG UK. Genau jene hatten zwischenzeitlich die Hiobsbotschaft verkündet, dass die älteren Geräte doch keine Unterstützung mehr erhalten sollten. Nun denn, alles sieht jetzt doch wieder nach einem guten Ende aus.

Originalmeldung vom 04.09.2020:

Eigentlich hatten die Südkoreaner im April 2020 ein Versprechen abgegeben: Demnach sollten die LCD-Serien SK und UK eine neue Firmware mit Apple AirPlay 2 und HomeKit erhalten. Zudem sollten alle OLED-Serien aus dem Jahr 2018, von den B8 bis hin zu den Z8, in den Genuss einer entsprechenden Aktualisierung kommen. Bis Oktober 2020 sollte die Aktualisierung vorbereitet werden, um dann eben im nächsten Monat in die Verteilung zu gehen.

Das klang nach einer positiven Überraschung für Bestandskunden. Denn zuerst hieß es, dass Apple AirPlay 2 und HomeKit erst ab dem Modelljahr 2019 strammstehen sollten. In einem mittlerweile aufgrund des darauf folgenden Shitstorms wieder gelöschten Tweet, erklärte LG aber nun wieder, dass es doch keine Pläne gebe, ältere TV-Generationen mit Apple AirPlay 2 und HomeLit zu versorgen. Da gab es also wohl einen zweiten Sinneswandel.

LGs Plan für die Modelle aus dem Jahr 2018 war über eine aktualisierte Support-Page durchgesickert, wo der Hersteller schwarz auf weiß auf das kommende Update verwies. Die Angaben sind nun ebenfalls von der Support-Website, wo wir sie damals selbst mustern konnten, entfernt worden. Zuvor hatte es im Übrigen eine Petition von LG-Bestandskunden gegeben, die sich AirPlay 2 und HomeKit für die 2018er-TVs wünschten. Über 22.000 Anwender unterzeichneten sie.

LG kommentiert die Lage nicht

Nun könnte LG sich natürlich ein weiteres Mal zum offiziellen Stand der Dinge äußern und die Situation kommentieren. Der Hersteller schweigt allerdings. Somit bleibt der aktuelle Stand der Dinge, dass AirPlay 2 und HomeKit ältere Geräte nicht mehr erreichen werden. Wer sich mit einem der TVs aus dem Jahr 2019, wie beispielsweise dem beliebten LG C8, auf eine neue Firmware gefreut hatte, guckt in die Röhre.

12 KOMMENTARE

    • Haben sie gestern doch schon gepostet:
      Update (07.09.2020):

      LG vollzieht eine Kehrtwende. Bei Twitter gibt man nun doch wieder an, dass Apple AirPlay 2 und HomeKit noch im Verlauf des Jahres für die besagten TV-Modelle aus dem Jahr 2018 erscheinen werde. Pikant: Die Aussage stammt von LG UK. Genau jene hatten zwischenzeitlich die Hiobsbotschaft verkündet, dass die älteren Geräte doch keine Unterstützung mehr erhalten sollten. Nun denn, alles sieht jetzt doch wieder nach einem guten Ende aus.

  1. LG und Kundenservice passen auch nicht zusammen.
    Mein 55E7N ist nach 2 Jahren und 7 Monaten mit einem „BurnIn“ der nach dem tollen Pixelrefresher entstand gebrandmarkt. Lg:“ Sje sind 1 Monat aus der Kulanz raus und es gibt auch keine Ersatzteile mehr.“ 2000€ für die Katz und das bei 4019 Betriebstunden, OLED Licht auf 45!!, nie vom Standby umd alle Schutzmechanismen aktiviert.
    So gewinnt man keine Kunden

  2. Mir ist es nicht egal und ich bin darüber sehr Wütend und dementsprechend schwer enttäuscht über LG’s verhalten !!! Shitstorm über LG !!! Sauerei und fertig…..
    Lg MP

  3. An meinem C9 ist das wohl für mich das irrelevanteste Feature von allen.
    Ich habe es zwar mal mit meinem iPad genutzt. Aber spätestens seit es die Apple TV App gibt ist es auch dahingehend sinnlos geworden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein