Dafür wurde 8K gemacht. Auf Youtube gibt es jetzt ein 5-minütiges Video, welches Luftaufnahmen japanischer Städte bei Nacht zeigen. Leider werden nur wenige den vollen Detailreichtum zu sehen bekommen. 

Die Aufnahmen der Städte Tokyo und Yokohama wuden von der Firma Armadas mit Hilfe der RED Monstro VV 8K Kamera und einem Carl Zeiss Milvus 35mm Objektiv angefertigt. Wer in den vollen Genuss des Videos kommen möchte, der muss über einen kompatiblen 8K Fernseher verfügen. Bislang sind uns nur TV-Geräte von Samsung bekannt (Q900 & Q950R) die in der Lage wären das Video zu verarbeiten. Und selbst bei diesen Geräten wissen wir nicht, ob die Qualitätsstufe 4.320p ausgewählt werden kann (Wer dies bestätigen kann, gerne einen Kommentar unterhalb des Beitrags).

Doch auch in Full-HD und 4K Auflösung, liefern die Aufnahmen einen unglaublichen Detailreichtum. Durch die langsamen Shifts der Kamera, bekommt das Bild einen gewissen Tiefeneffekt. Ebenfalls empfehlenswert die weiteren 8K Videos des Kanals. Z.B. Feuerwerk in Zeitlupe, oder ein Highlight-Reel (Japan in 8K) der bereits veröffentlichten 8K Videos. Letzteres wurde jedoch mit der RED Weapon 8K und Ronin 2 Kamera gedreht.

Tezutsu Fireworks in 8K

 

3 KOMMENTARE

  1. Servus

    Hab den Q900 in 75 Zoll und ich kann nicht auf 8K klicken. Ist nur als 4K Video über YouTube sehbar.

  2. Sehen in 4K schon phantastisch aus. Die dürften in 8K auch noch besser sein. Allerdings sind es eben nur Demos und damit nichts, was ich wirklich als Inhalte bezeichnen würde.
    Wie es aussieht, ist 8K im Moment nur etwas für große Fußball- und manche Musikvideo-Fans.
    Wenn z. B. Netflix nicht wieder mit gutem Beispiel vorangeht, wie schon bei 4K, dann sehe ich den praktischen Sinn von 8K immer noch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein