Das ist der neue Samsung Q950TS 8K QLED TV mit Infinity Design (CES 2020)

44
Das ist der neue Q950TS 8K QLED TV mit Infinity Design
Das ist der neue Q950TS 8K QLED TV mit Infinity Design

Samsung veröffentlicht ausführliche Details zum neuen Spitzenmodell Q950TS 8K QLED mit dem auffälligen Infinity Display Design! Der Q950TS und weitere QLED-Fernseher werden im Rahmen der CES 2020 vorgestellt.

Samsung Korea hat es wohl gar nicht abwarten können, seine neuen Top-Modelle mit 8K Auflösung der Welt zu präsentieren. Bereits vor dem offiziellen Preview-Event am 5. Januar wurden zwei Bilder sowie die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen der 2020er Q950TS Serie per Pressemitteilung enthüllt. Samsung möchte dem Kunden ein neues Gesamtpaket präsentieren, dass nicht nur in puncto Bild- und Soundqualität überzeugt, sondern mit neuen smarten Features, einer erweiterten AI-Technologie und einem äußerst interessanten Design aufwarten kann! Letzteres wird als „Infinity Desgin“ beworben und soll den Displayrahmen komplett verschwinden lassen. Die Vorschaubilder machen uns auf jeden Fall neugierig.

Dieses Bild kennen wir bereits aus dem unfreiwilligen "Leak" Ende Dezember
Dieses Bild kennen wir bereits aus dem unfreiwilligen „Leak“ Ende Dezember

AI Quantum Prozessor mit Deep Learning

Nicht nur die Entwicklung der Hardware-Komponenten ist dem koreanischen TV-Hersteller besonders wichtig, ebenso viel Wert wird auch auf neue Technologien, neue Standards und verbessertes Processing gelegt. Wie sich die Mitteilung von Samsung liest, hat der Q950TS 8K QLED TV in allen diesen Kategorien etwas zu bieten. Wir beginnen mit dem „Herzstück“ des Fernsehers, dem AI Quantum Prozessor der jetzt mit einer Deep Learning Funktion ausgestattet sein soll. Das Deep Learning soll die Upscaling Funktionalität weiter optimieren und niedriger aufgelöste Inhalte auf nahezu 8K Qualität verbessern. Dazu passt Samsungs „Adaptive Picture“ Feature, dass Helligkeit und Kontrast an die Lichtverhältnisse der Umgebung anpasst. Nutzer können somit gleich die beste Bildqualität genießen, ohne erst die Helligkeit des Fernsehers oder der Umgebung verändern zu müssen.

Q950TS 8K QLED 2020 Wandmontage
Der 8K QLED Q950TS 2020 macht auch bei einer Wandmontage eine gute Figur – darunter der neue Q800T Soundbar

AV1 Codec und AI ScaleNet Technologie

Die neuen TV-Modelle werden auch die neue AI ScaleNet Technologie unterstützen, die Datenverluste beim Videostreaming reduzieren soll. Samsung konnte Amazon Prime Video als ersten Partner für den Test der neuen Technik gewinnen. Eine der wichtigsten Neuerungen könnte jedoch die Unterstützung des von Google entwickelten AV1 Codecs sein. Dieser ermöglicht es dem neuen Q950TS 8K-Videos auf Youtube wiederzugeben. Und wer hätte es gedacht, auf dem Streamingportal wuseln bereits mehrere Stunden Material herum!

Q950TS Samsung Seite
Über Design kann man sich streiten, aber der Q950TS ist schon ein Schmuckstück

Design und Bild sind für ein TV-Gerät äußerst wichtig, jedoch sind die Ansprüche an die Klangqualität in den letzten Jahren nicht weniger geworden – im Gegenteil. Auch hier lässt sich Samsung nicht lumpen und vereint in der Q950TS 8K QLED Serie gleich mehrere neue Technologien. OTS+ (Object Tracking Sound Plus) erkennt bewegte Objekte im Videostream und „bewegt“ die dazugehörige Klanginformation über die internen Lautsprecher in die gleiche Richtung. Allein durch diese Technologie soll sich über die internen Lautsprecher ein raumfüllender 5.1 Surround-Sound abbilden lassen. Vor allem actionreiche Filme mit schnellen Bildwechseln werden von OTS+ profitieren.

Q Symphony an Bord

Q950TS Rückseite Lautsprecher
Wie es Samsung geschafft hat, in dem schlanken Display noch Lautsprecher zu verbauen grenzt fast an ein Wunder

Samsung verrät uns auch endlich, was hinter dem Begriff „Q Symphony“ steckt. Die Technologie findet die bestmögliche Klangdarstellung und behilft sich dabei nicht nur mit den TV-Lautsprechern, sondern auch mit angeschlossenen Soundbars. Das Feature scheint sogar so gut zu funktionieren, dass sich damit qualitativ hochwertige 9.1.4 Kanal-Setups mit verbesserter Klangqualität darstellen lassen. Dafür gab es von der CES-Jury sogar einen Best Of Innovation Award. Und zuletzt sorgt der AVA (Active Voice Amplifier) dafür, dass der TV je nach Geräuschpegel in der Umgebung die Lautstärke automatisch regelt und Dialoge jederzeit verständlich macht. Der passiv-aggressive Griff zur Fernbedienung um die Lautstärke nach oben zu regeln, sobald der Partner oder die Partnerin den Raum betritt, sorgt in Zukunft somit nicht mehr für Streit.

Infinity Screen nimmt 99% der sichtbaren Fläche ein

Displayrahmen Q950TS 8K QLED
Das erste Detailbild des Displayrahmens. Der Q950TS definiert TV-Design neu

Zwei kurze Sätze was sich hinter dem Infinity Screen Design verbirgt, bevor wir die Vorstellung des Q950TS mit ein paar weiteren neuen Features abschließen. Das Display hat immer noch einen Rahmen. Ein wirklich rahmenloses Display würde bedeuten, die empfindlichen technischen Komponenten des Panels würden an den Seiten des Displays offen liegen. Samsung verspricht jedoch, dass der 8K Bildschirm 99% des sichtbaren Bereichs (ohne Standfuß) einnehmen wird. Absolut elegant und mit einer Bautiefe von nur 15mm am Rand und einer komplett flachen Rückseite, kann der Q950TS 8K QLED auch gerne prominent in der Mitte des Raums präsentiert werden.

Samsung Q950TS Infinity Design
Rahmenlos ist der Q950TS faktisch nicht. Beeindruckend ist das Infinity Design aber durchaus!

In diesem Jahr wird Samsung auch noch die TV Plus Funktion ausweiten. Rund 120 globale Kanäle sollen kostenlos den Nutzern zur Verfügung stehen. „Multi View“ ist eine klassische „Picture-in-Picture“-Funktion die auch „Side-by-Side“ genutzt werden kann. Ganz neue ist dagegen Tap View. Kompatible Smarthones mit NFC-Sensor müssen nur kurz an den TV gehalten werden, schon werden darauf befindliche Inhalte auf dem TV gespiegelt.

Wie es sich liest, waren das noch nicht einmal alle Features, die die Q950TS Serie so mit sich bringt. Wir freuen uns schon auf die neuen 8K Boliden und werden im Rahmen der CES 2020 ausführlich in Bild, Ton und Text über die neuen Fernseher berichten.

44 KOMMENTARE

  1. Hallo an Alle, ich hab hier ein kleines Video wie man eigene 8K Videos auf seinen 8K TV kriegt. Würde mich freuen wenn ich da den ein oder anderen da helfen konnte mit. Ich weiß die Ton Qualität ist nicht die beste ^^ ist mein erstes Video https://youtu.be/6XRI7bDihhw

  2. Ich würde mir ja wünschen, dass es ebenfalls eine 4K Serie (also Q95TS) mit dem selben Design des Q950TS geben würde. Samsung gehört aber wahrscheinlich zu den Herstellern, die 8K dermaßen pushen werden, dass 4K, wie damals FHD, hinten rüber fällt 🙁

  3. Der Fernseher sieht echt toll aus! Bin mal auf den Preis für die 85 Zoll Variante gespannt, denn das könnte für mich die ideale Fernseher sein, bis Micro LED im bezahlbaren Rahmen angekommen sind.

  4. Was nützt das beste Upscaling oder das beste Design wenn die zugrundeliegende Paneltechnik suboptimal ist. Wie Samsung mit den bisherigen 8K Modellen eindeutig bewiesen hat. Siehe LG Oled 4k Versus Samsung Qled 8K bzw. Thema Pixelmodulation.

    Wenn Samsung da nicht nachgebessert hat sehe ich schwarz. Da können sie sich noch so viele Zertifikate kaufen, jeder Vergleichstest mit sehr guten 4K Panels wird die Geräte vergleichsweise obsolet aussehen lassen.

  5. „Im Randbereich der ausgestellten Fernseher sind deutliche Wellen auf dem Display-Panel erkennbar, die offenbar durch die spezielle rahmenlose Konstruktion unvermeidbar sind. Schauen wir von vorne auf den Q950TS, sind die Wellen nicht unbedingt zu sehen; sobald das Fernsehbild aber etwas dunkler ist und Licht im passenden Winkel reflektiert wird, ist das ungleichmäßige Panel sofort zu erkennen.“
    Müll thahahaha

  6. „nimmt 99% der sichtbaren fläche ein“
    mein erster gedanke
    „aber nur solange man keine uhd BD abspielt wie Avengers Infinity War oder EndGame, welche fette fette schwarze blaken aufweisen da Disney einfach einen S… auf die wünsche der User gibt und kein Imax Format auf Disc packen lies >_>
    man hat n sau teueren TV und wird dennoch im bild beschnitten.

  7. Auch wenn es immerhin noch kein Dolby Vision bei Samsung gibt, würde ich die Geräte nicht bereits jetzt kaputtreden. Ich frage mich eher, wie es mit MiniLED bei Samsungs Geräten aussehen wird und hoffe, dass auch die 4K UHD Geräte AV1 unterstützen werden.

  8. Lcd led qled jeder macht sein eigenes Ding und meinen alle das selbe aber tausende euros für alte Technik ausgeben nein danke da muss ich LG loben für Ihre OLED Technik die alle anderen von ihnen beziehen muss um innovativ zu sein und zudem auch noch um einiges günstiger sind als der so hoch gelobte qled von Samsung also auch mit dünnen Rahmen nichts neues und einfach viel zu teuer

    • Und noch ein verblendeter Marketingbeeinflusster. Oled hat viele Nachteile, die gern totgeschwiegen werden. Beide Technologien haben ihre Vor- und Nachteile, je nach Umgebung, Sehgewohnheiten und Präferenzen. Ich bin froh, dass es nicht nur Oleds am Markt gibt!

        • Weil ich einen neutralen Blick auf eine emotional geführte Diskussion habe? Nein. ABL hat kein LCD, Helligkeitsprobleme hat kein LCD, Burn In Risiko hat kein LCD. Auch immer vorsichtig. Ich Rede schon wenn dann von Fald, die zumindest nah an OLED ran kommen, dann aber Vorteile bieten, die OLED nicht hat. In einem Dark Room wird auch weiterhin Oled ganz klarer Sieger sein. Mit geringem Umgebungslicht sieht das schon wieder ganz anders aus.

          • Brauchst du Hansi nicht erzählen! Der denk auch Oled heilt Krebs, wenn du einmal am Tag dran leckst! Totaler Fan Boy und lässt keine andere Meinung zu! Hab auch schon mit ihm diskutiert….

  9. Naja den perfekten Fernseher/ Technologie
    Gibt es halt immer noch nich.
    Sowohl Lcd als auch Oled Fernseher haben Vor und Nachteile.
    Mit Micro Led könnte sich das ändern ist aber leider noch nicht am Massenmarkt angekommen

  10. Zum Glück hat Samsung selbst eingesehen das man Müll nicht teuer verkaufen kann …
    Wie war das nochmal mit QD OLED =) damit ist euch LCD Fanboys endlich der Wind aus den Segeln genommen.
    Total uninteressant, was Samsung 2020 im Portfolio hat.
    Braucht kein Mensch.
    Dann lieber 100% auf Bildqualität setzen und nicht die Kunden mit „8K“ und QLED vera.schen wollen. Hoffentlich verkaufen sie dieses Jahr nicht weniger sogenannte „High-End-LCDs“
    Selbst miniLED wäre ein riesiger Fortschritt für Samsung

  11. Nur weil Samsung nicht auf Oled setzt. LCD ist jetzt auch nicht so schlecht! Mein LG B6 hatte Burn in und mit meinen Q9FN kann ich auch nicht meckern.

    • 95% von den Fanboys werden nicht mal wissen, was ein Fald a la q9fn oder q90 ist. Und selbst dann werden sie auf penible Fehlersuche gehen…aber die Oled Probleme schön alle ausblenden 🙂

      Ich versteh nicht, warum viele ihren Kauf immer so religiös verteidigen müssen. Ich find gut, dass es beide Technologien gibtm da beide gür verschiedene Szenarien Vor- und Nachteile haben. Aber nun gut, Marketing und eigenes Kauf-geltungsbedürfniss machen aus manchen Leuten halt blinde Firmen-Kreuzzügler.

      • Ich habe selbst auch einen OLED (2017 noch) und absolut keine Probleme, würde aber jemanden der viel Konsole oder TV mit Senderlogo etc schaut eher nicht empfehlen oder ausdrücklich warnen. Aber den Nachteil bzgl tagsüber schauen, den verstehe ich selbst nicht so ganz. Habe 4 große Fenster in meinem Wohnzimmer und selbst wenn da die Sonne voll rein scheint habe ich absolut kein Problem was in meinem TV zu sehen. Zugegeben, einen Film bei dem ich weiß dass er sich eher im dunkleren abspielt würde ich da wohl nicht schauen… Aber normale TV Serien etc stellen da ja absolut kein Problem da. Daher verstehe ich persönlich nicht so ganz wo die Leute, die sagen OLED ist nicht hell genug, denn überhaupt TV schauen? Im Garten mit Display immer Richtung Sonne? Klar, übertrieben gerade aber sonst macht diese Aussage doch gar keinen Sinn 😀

        • @anonymous, wer auch immer du bist 😉

          Es kommt auf Erwartung und Anspruch an. Wenn ich z.B. am späten Nachmittag zocke oder Hockey schaue oder was auch immer, dann kann man auf Oeld einwandfrei was sehen. gar keine Frage! Aber toll ist das Bild dann nicht mehr. Das weiß wirkt gräulich, farben sacken weg (für unser Auge). Sieht man ganz einfach, wenn man mal die Paradedisziplin (Oled schauen im Dunkeln) mit Oled schauen am Tag vergleicht. Vielen ist das egal, vielen ist aber auch der Schwarzwert im stockdunklen Raum egal, weil man eh ne indirekte Beleuchtung an hat etc.pp.

          Es gibt einfach 2 Technologien, die beide Vor- und Nachteile bieten und je nach Nutzungsprofil eben für einen wichtig sind oder nicht. ABL ist in meinen Augen z.B. bei einem Top-Modell ein absolute No Go. Leider bin ich empfindlich für sowas und sehe, wenn helle Szenen sich nach ein paar Sekunden abdunkeln und plötzlich alle weiß und farbwerte dadurch wegdriften. Andere wiederum stört minimales Blooming und für diese fallen dann FALD Tv wieder raus.

          Es ist kein schwarz-weiß, wie uns hier Profis wie Hansi im Glück das klar machen wollen.
          Es sind beides tolle Technologien und wenn man etwas aufpasst (z.B: Oled im Standby lässt und nicht immer den Stecker zieht oder bei Falds das Panel Lottery beachtet und bei einem schlechteren Panel eben auch mal umtauscht) sind beide Technologien großartig und bereiten viel Spaß!

      • Jeder der sich nen OLED kauft, weiß was LCDs unabhängig von der Beleuchtung, Schrott sind….
        FALD… meinst du diese überteuerten, Schlecht ausgeleuchteten und sogar Banding haben diese Direct LED – LCD Heilbringer ….. selten so einen abgehobenen Fanmüll gelesen.
        Mini LED mit 10-20x mehr Zonen würde helfen 😉 … aber Samsung hat nur Schrott im Portfolio… und fang nicht mit den Kontrastmonstern der Q90/95/950R an… nativ 1500:1 hahahahaha… was ein überteuerter MÜLL.

        • @hansi im Glück. Da sieht man halt, dass du ein Fanboy ohne Ahnung bist. Wen interessiert nativer Kontrast bei Falds? Mit nem ordentlichen Algo reichen die Zonen einwandfrei aus. minimale indirekte Belechtung und schon siehst du 0 Blooming und hast „ink black“. Ich frag mich, wie du vor 6 Jahren irgendwas auf einem TV gucken konntest 😀

          Es ist aber immer das Selbe, diskutieren ohne Erfahrung oder eigene Tests, nachquatschen und hörensagen.

          Aber das ist bei allen Religionskriegen das Gleiche, konsole vs pc, IOS vs android nun länger auch oled vs lcd. Peinlich, dass viele menschen einfach nicht verstehen, dass es verschiedene Anforderungen gibt. Vor Oleds war schwarz wichtig, aber nicht das alleinige Bildqualitätsmerkmal. Das hat das LG Marketing wirklich gut gemacht!

  12. Wie immer typisch Samsung: Viel Lärm um nichts.
    Marketingtechnisch aus ner Mücke nen Elefanten machen – weil echte Innovationen fehlen.
    Leider wird man so Marktführer (den Stückzahlen nach), weil die dumme Masse drauf reinfällt.
    Somit macht Samsung dahingehend alles richtig.

    • Du meinst so wie bei Oled seit 4 Jahren? Oder einfach jeder Hersteller mit Marketing versucht seine Produkte an den Mann zu bringen?

        • Wie wär es denn wenn du deine Religion mal etwas nüchterner betrachtest? Samsung sind ja nicht die einzigen, die gute Falds herstellen.

          Schau mal mit Oled Eishockey! Da frisst Oled dann lieder gar nix mehr, außer Strom, aber das tun ja alle

  13. Jedes Jahr die ach wie tollen „Innovationen“. Aber letztendlich bleiben es LCD TV’s und damit am entscheidenden Punkt alt!

      • Müll… mit Banding meint er xD … und Clouding ohne Ende. Ob Fald oder nicht.. macht keinen Unterschied wenn du gute Bildqualität gewohnt bist, siehst du sofort alle LCD Macken

        • Ich bin da sogar sehr penibel. Deshalb sehe ich auch das Banding bei Oled, instabile Weißwerte, ABL, black crush, maximale Durchschnittshelligkeiten wie bei Tvs von vor 8 Jahren. Bei LCD hast eher Probleme im günstigen Bereich. Wenn du auch nur annähernd Ahnung von der Materie hättest, wüsstest auch du wie unwichtig Clouding bei Falds sind.

          Eine Panel Lottery hast du aber defintiv. Es gibt Panels da gibt es mehr Probleme und es gibt Panels, die nahezu fehlerfrei sind. Dafür gibt es dann Umtauschrecht und dazu sollte man auch bereit sein es zu nutzen.

          Kalibrierst du dein Panel?

          • Ich lass den TV bevor er bei mir aufgebaut wird auf ISF und HDR/DV kalibrieren.
            Ja wie gesagt: Zum SPIELFILM schauen, sind die LCDs kaum mehr zu gebrauchen.
            Du schreibst es ja selbst…. „… wie konnte man sowas vor 6 Jahren anschauen…“ schau mal auf ein iphone 4…. wirst du dir dieselbe Frage stellen.

            Und nein das Marketing von LG hat nicht gelogen, ich glaube eher du hattest noch nie das Vergnügen privat nen OLED zu begutachten.. Die Farben und die Ausleuchtung ist perfekt! der Kontrast ist Perfekt… Spielfilme sehen auf den 2018 und 2019 Panel unglaublich gut aus… und ich kann mit einem XE94 von Sony vergleichen…^^

            Die hellen LCDs, allen voran die Samsung Kisten, müssen bei dunklen Bildschirminhalten das komplette Backlight dimmen und highlights gibts dann quasi nicht mehr, da der Algo lieber gleichmäßigen Schwarzwert präferiert und Blooming vermieden werden soll… ist aber nicht der Sinn von HDR xD
            ach, sachlich mit Fanboys ohne praktischen Kenntnisse zu diskutieren ist immer so mühselig. Weiß ja nicht wie oft du NHL schaust aber der 0815er braucht das sicher nicht allzuoft.. und selbst 150 Nits reichen da meistens noch locker aus.. wie war das mit vor 6 Jahren … xD

            • Mir ists wirklich zu dumm auf deine Vereinfachungen und Lügen zu antworten, da du offensichtlich wirklich keine Erfahrung mit aktuellen Falds hast. 150nits? selbst 8 Jahre alte Öcds hatten schon durchschnittliche Gesamthelligleit von 350nitsm da haben Oleds des letzten Jahres noch Probleme mit.

              Und ja ich habe alles hier gehabt, Oled, Lcd, Faldm hatte früher auch Plasma. Ich weiß, dass ein guter Sxhwarzwert wichtig ist, aber nicht alles. Und es ist wichtig, dass er nahezu perfekt ist, aber er muss nicht 0 nits haben, da dein Auge das mit zusätzlich einfallendem Licht durxh die leuchtenden Pixel gar nicht mehr unterscheiden kann.

              Aber mach mal schön weiter mit deiner Hasstour und verzichte daher auf eine tolle ausgereifte Technologie, die sich keinesfalls vor deinem Oled Liebling verstecken muss.

              Btw ich kalibriere sogar selbst und muss mir keinem Fachmann dafür reinholen, weil ich keine Ahnung habe.

              Traurig solche Menschen. Perfekte Ausleuchtung keine Probleme, wo bist du nur vom Himmel gefallen 😀 Mir solls egal sein, solltest nur aufhören Lügen und Schwachsinn zu verbreiten.

            • Fankid, lass gut sein.
              Schau dir mal RGB Testbilder an.. du professioneller Kalibrierer.. selten so gelacht.

              Du Profi wirst ja selbst wissen, wie teuer die Anschaffung der profillierten Sensoren und Calman ist… ohne Worte.. verbreite du weiter deinen geschönten Storys vom perfekten FALD, den es nie geben wird.
              Zum Glück wird die „ausgereifte“ Technik bald vom Markt genommen.
              Und selbst wenn der TV nach 7 Jahren Schrott ist… Kauf ich mir halt nen neuen. Was für ein dä*liches Geschwafel. Danke trotzdem für die Konversation mein lieber Samsung Fan

            • Du schießt dir halt non stop Eigentore und merkst es nicht mal.

              Die Hardware kannst du im Fachgeschäft deines Vertrauens leihen für nen Appel und n Ei. Wei! man natürlich nicht, wenn man nur rumtönt und eigtl. keine Ahnung hat.

              Perfekter Fald? Hab ich nirgends geschrieben. Im Gegenteil! Habe immer darauf hingewiesen, dass die Technik auch ihre Nachteile hat, so wie Oled übrigens aber auch.

              Auch wenn du es nicht glauben magst, bin weder Samsung Fan, noch LCD Fanboy, noch sonst irgendwas. Ich mache einfach nur meine Hausaufgaben, bin sehr neugierig bzgl. Technik in der Richtung und weiß aber auch neutral auf diese ganzen dummen Diskussionen zu blicken.

              Oled zieht jeden Fald im komplett dunklen Raum ab. Bei geringer Hintergrundbeleuchtung sieht das schon nahezu gleichwertig aus mit leichten Kontrastvorteilen bei Oled und Highlight Vorteilen bei nem guten Fald. Im hellen Raum hat der Fald dann plötzlich die Nase vorn. Bei hellem Material übrigens auch schon vorher.

              zufrieden sind beide Käufer, nur die religiösen Fanboys, die krampfhaft ihre Investition besser reden müssen, die schwarz und weiß Menschen, die können einem nur Leid tun.

            • @Hansi, ich kann da Falkit nur beipflichten! Ich habe selten so viel Stur und Blödsinn gelesen!!!
              Für dich gibt es nur die Oled Technik und alles andere lässt du gar nicht zu….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein