Redmi TV: 4K-TV mit 70 Zoll für 480 Euro

0
Redmi TV: Neuer 4K-TV mit 70 Zoll Diagonale
Anzeige

In China hat der Hersteller Redmi zwei neue Smartphones vorgestellt: die Redmi Note 8 und Note 8 Pro. Zwei schöne Mittelklasse-Modelle, auf die wir an dieser Stelle aber nicht im Detail eingehen wollen. Denn die Überraschung ist eher der neue Redmi TV – ein 4K-Fernseher mit 70 Zoll Diagonale.


Anzeige

Aktuell scheinen viele Smartphone-Hersteller den TV-Markt für sich zu entdecken. Das deutet darauf hin, dass vielleicht in naher Zukunft die etablierten Hersteller durch neue Player etwas aufgemischt werden. Konkurrenz belebt das Geschäft und das kann man als Kunde nur begrüßen. Etwa haben wir ja auch erst kürzlich über kommende Fernsehgeräte von OnePlus berichtet, welche auch in Europa und damit Deutschland auf den Markt kommen sollen.

Auch die Huawei-Tochter Honor hat mit dem Honor Vision einen 4K-TV ins Programm genommen – vorerst aber noch nicht in Europa. Der Mutterkonzern Huawei wiederum plant bereits 8K-TVs mit 5G-Anbindung. Und auch Xiaomi, von dem man Redmi abgespalten hat, hat bereits eigene Fernsehgeräte veröffentlicht. Zum neuen Redmi TV gibt es aktuell aber nur relativ grobe Angaben. 70 Zoll Diagonale soll der Fernseher mit 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung anlegen.

Zudem solle er Dolby Atmos unterstützen, auf sehr schmale Rahmen um den Screen setzen drei HDMI- plus zwei USB-Ports bieten. Auch Wi-Fi ist natürlich für Firmware-Updates und die Nutzung von Streaming-Apps an Bord. Der TV verwendet 2 GByte RAM und 16 GByte integrierten Speicherplatz. In China soll sich der Redmi TV auch mit anderen Geräten von Xiaomi vernetzen können, um sie quasi als Smart-Home-Schaltzentrale zu steuern.

Redmi TV mit 4K / HDR erscheint zunächst nur in Asien

Neben China wird der neue Redmi TV auch in Indien auf den Markt kommen. Als Preisempfehlung hat man für den dortigen Markt bereits umgerechnet ca. 480 Euro genannt, was für einen 4K-TV mit HDR und 70 Zoll wie ein Schnäppchen klingt. Jeder Leser kann sich aber ausmalen, dass damit Kompromisse bei der Bildqualität verbunden sein werden.

Der Redmi TV kostet umgerechnet nur 480 Euro

Ob wir den Redmi TV irgendwann auch in Europa erhalten werden? Das steht leider in den Sternen, dürfte momentan aber unwahrscheinlich sein, da die Marke hierzulande nicht operiert. Einige Produkte hat Xiaomi aber in Europa unter anderem Namen veröffentlicht – etwa die Redmi K20 und K20 Pro als Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein