Sky Live: Kamera für Sky Glass vorgestellt

Sky UK hat mit Sky Live eine Webcam für seine Fernseher der Reihe Sky Glass vorgestellt. Damit will man interaktive Erfahrungen ermöglichen.

Eigentlich sollten die Smart-TVs der Reihe Sky Glass auch in Deutschland auf den Markt kommen, haben sich dann aber mehrfach verzögert. Zuletzt wirkte der Launch gar insgesamt ungewiss. Der Pay-TV-Anbieter selbst hat seine Pläne aber bisher nicht offiziell gestrichen. In Großbritannien geht man mittlerweile mit der Veröffentlichung von Sky Live einen Schritt weiter.

Dabei handelt es sich um eine Webcam mit 12 Megapixeln, einem Blickfeld von 110° (horizontal) bzw. 93° (vertikal) abdeckt und auch HDR unterstützt. Es sind vier Mikrofone integriert, um guten Klang für Videochats zu gewährleisten. Durch eine LED soll stets erkennbar sein, ob die Kamera gerade aktiv ist. Die Cam wiegt dabei nur 130 g und wird oben auf den TV gesetzt.

Sky Live soll auch bei interaktiven Workouts unterstützen.
Sky Live soll auch bei interaktiven Workouts unterstützen.

Bei den Kosten langt Sky UK dann, wenn wir auf die Technik blicken, ganz schön hin: Entweder man kann das Gerät zum Einmalpreis von umgerechnet satten 337 Euro erwerben oder ab ca. 7 Euro pro Monat mieten. Für die ausgerufene Summe bekommt man bereits deutlich vielseitiger einsetzbare 4K-Webcams.

Sky Live: Spiele, Workouts und Videotelefonie

Als Anwendungsgebiete beschreibt Sky UK etwa Games, natürlich Videokonferenzen, aber auch interaktive Workouts. Funktionen wie „Watch Together“ sollen es euch zudem ermöglichen, Inhalte gemeinsam mit Freunden und Familie zu erleben, auch wenn diese anderswo verweilen. Hier erblickt ihr dann eine Bild-im-Bild-Funktion. Was Workouts betrifft, so will Sky mit der Fitness-App Mvmnt locken, die 130 interaktive Training anbietet.

Die Kamera soll dabei euren Körper erfassen und so kontrollieren, ob ihr Übungen korrekt ausführt. Ihr könnt dann in Echtzeit Feedback erhalten. Auch das Zocken von Spielen wie „Fruit Ninja“ soll so ohne Controller und Co. möglich sein – das erinnert an Microsofts gescheiterte Kinect-Kameras. Geplant ist aber z. B. auch eine Stingray-Karaoke-App. Klar, dass ihr über die Kamera Sky Live auch Zoom verwenden könnt.

Sky Live erscheint zunächst in Großbritannien.
Sky Live erscheint zunächst in Großbritannien.

Wird Sky Live sich in Großbritannien zu einem Hit entwickeln? Das ist schwer zu sagen, denn als Accessoire für Sky Glass ist die Kamera wohl eher ein Nischenprodukt. Mal sehen, ob der Smart-TV und die neue Webcam es irgendwann auch nach Deutschland schaffen.

QuelleSky UK
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge:

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge