Apple tvOS 16.3 startet an den Apple TV durch

Apple hat für seine Mediaplayer der Reihe Apple TV die neue Software tvOS 16.3 veröffentlicht. Diese behebt auch einen Bluetooth-Bug.

Es handelt sich bei Apple tvOS 16.3 nur um ein kleineres Update. Schließlich ist ja erst vor etwa einem Monat die direkte Vorgängerversion, tvOS 16.2, erschienen. Apple hat leider auch keine offiziellen Release-Notes zu tvOS 16.3 veröffentlicht. Immerhin konnten die Kollegen von Flatpanels HD jedoch entdecken, dass ein Bluetooth-Bug offenbar korrigiert worden ist.

So hatte Besitzer des Apple TV 4K der dritten Generation aus dem Jahr 2022 oft Probleme mit der Bluetooth-Verbindung der Fernbedienung. Auch sollen noch schwerwiegendere Bugs bei der Verbindung von Game-Controllern aufgetreten sein. Hier kam es offenbar oft zu erheblichen Aussetzern beim Spielen. Genau diese Querelen sollen glücklicherweise ab tvOS 16.3 der Vergangenheit angehören.

Lohnt es sich einen neuen Apple TV 4K (2022) anzuschaffen?
Lohnt es sich einen neuen Apple TV 4K (2022) anzuschaffen? || Bild: Apple

Die Probleme waren übergreifend mit Controllern der Sony PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X festzustellen. Allerdings sollte man natürlich längefristig beobachten, ob die Fehler wirklich komplett korrigiert worden sind. Betroffen waren nämlich leider auch Connections zu den Apple AirPods, also Kopfhörern.

Apple tvOS 16.3 zeigt noch kein QMS VRR

Hingegen lassen sich in tvOS 16.3 noch keine direkten Hinweise auf das versprochene QMS VRR vorfinden, das via HDMI 2.1 möglich wird. Diese Funktion verhindert Bildaussetzer, wenn die Framerate automatisch gewechselt wird. An älteren Apple TV 4K wird das Bild dann kurz schwarz. Dies kann etwa bei YouTube nerven, da jede Werbepause ein zweimaliges Umschalten bedingt.

LG Display präsentiert die 3. Generation von OLED-Displays mit MLA und META Booster für bis zu 2.100 nits
LG Display präsentiert die 3. Generation von OLED-Displays mit MLA und META Booster für bis zu 2.100 nits

Denkbar ist aber, dass die Option für QMS VRR überhaupt erst sichtbar ist, wenn ein kompatibler TV angeschlossen wird. Die ersten Modelle, welche das Feature einsetzen, sind die LG-TVs des Jahres 2023.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge