Disney+ bestätigt App für die Amazon Fire TV in Deutschland

23
Disney+ funktioniert zum Launch auf vielfältiger Hardware
Disney+ funktioniert zum Launch auf vielfältiger Hardware || Bild: © Walt Disney

Unsicherheit bzgl. Disney+ auf den Amazon Fire TV: Das Gerät ist aus der Liste der in Deutschland unterstützen Hardware verschwunden. Kein Grund zur Panik, soll Disney selbst aber erklärt haben.

Huch, was ist da los bei Disney+: Das Unternehmen bietet den Streaming-Dienst für Frühbucher aktuell um 10 Euro reduziert an. Interessierte zahlen im ersten Jahr nur 59,99 Euro, wenn sie vor dem offiziellen Start am 24. März 2020 reservieren. Nun gab es aber etwas Tumult: So entfernte Disney in Deutschland die Amazon Fire TV aus der Liste der unterstützten Abspielgeräte. Sollten die sehr verbreiteten 4K-Sticks von Amazon also nun doch außen vor bleiben?

Bekanntermaßen stritt sich Disney 2019 mit Amazon. Deswegen war auch in den USA anfangs unsicher, ob die App für Disney+ für die Fire TV erscheinen würde. Am Ende einigte man sich jedoch und die App für den Streaming-Anbieter steht in den Vereinigten Staaten an den Amazon Fire TV stramm. Hat sich da für Deutschland etwas geändert?

Blickt man auf die Liste der unterstützten Abspielgeräte, so könnte man das eben vermuten. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Regionen wie Großbritannien hat Disney die Amazon Fire TV gestrichen. Bei vielen Nutzern macht sich Unsicherheit breit. Einige Anwender aus dem Vereinigten Königreich behaupten, sie hätten bereits E-Mails erhalten, in denen darauf hingewiesen werde, dass Disney+ nicht an den Amazon Fire TV verfügbar sein werde.

Für Deutschland scheint die Verfügbarkeit der App gewährleistet

Deutschland scheint aber nicht betroffen zu sein. So wurde direkt aus dem Umfeld von Disney abermals bekräftigt, dass die App für Disney+ die Amazon Fire TV zum Launch erreichen werde. Warum aber wurden die Geräte dann aus der Liste entfernt? Das wissen wir nicht und vermuten da eventuell im Hintergrund ein Machtspielchen zwischen Amazon und Disney. Am Ende wäre es aber für beide Unternehmen ein Nachteil, sollte Disney+ an den Fire TV fehlen.

Disney Plus startet mit unzähligen Eigenproduktionen am 24. März 2020
Disney Plus startet mit unzähligen Eigenproduktionen am 24. März 2020

So würde Disney dadurch für Disney+ einiges an potenzieller Reichweite aufgeben. Amazon wiederum würde ein Kaufargument für seine Fire TV verlieren. Wir gehen jedenfalls davon aus, dass Disney+ zum Launch auch mit einer App für Amazons Hardware aufwarten kann.

23 KOMMENTARE

  1. Super ,das erleichtert mit die Entscheidung den Mikey Maus Kanal nicht zu abonieren,was für ein Kindergarten,hoffentlich fallen Die mit Ihrer verkaufstaktik richtig auf die F….,das läuft bis auf ein Paar neue Serien sowieso nur Alter Sch…mit DVD Tonspuren In der deutschen Syncro.

    • Kenne keine DVD die Dolby Digital plus Tonspuren hätte. Zumal sich Disney+ in der Hinsicht auch von keinem anderen Streaming-Anbieter unterscheidet.

  2. Guten Morgen zusammen,

    weiß jemand zufällig ob es die App auch Panasonic Oled TVs von 2019 geben wird?
    Wenn nicht, welches zusätzlich Gerät sollte ich kaufen? Fire Stick, Apple TV oder was anderes?

        • Also, hab den Apple4k und bin mehr als zufrieden.
          Is halt immer auch die Frage, welche Geräte verwendest du sonst, auf welcher Plattform leihst oder kaufst du häufiger Filme, oder streamst Musik? SmartHome künftig ein Thema für dich?

          • Guten Morgen,

            also ich habe schon ein iphone und ein iPad, aber such amazon Echo. Nein Smart Home möchte ich nicht. Einfach nur die beste Bild Qualität mit 4K HDR/Dolby Vision.

            • Der Apple TV bietet eine fantastische Bildqualität & Tonqualität. Die Apple TV+ Serie See, ist die für mich rein optisch & vom Ton, das beste was ich jemals per Stream gesehen hab. Wirklich beeindruckend

      • Ja, die Frage ist Ernst gemeint. Sinnvoll wäre ein Erscheinen 2-3 Wochen vor dem Start mit Einblendung von Trailern. Dann weiß man wenigstens vor dem 24.03.20, dass alles funktional ist.

  3. Die gehen mir mit Ihren Machtspielchen sowas von auf den Sack. Nicht, dass ich für Disney+ den Fire TV Stick brauchen würde, aber das schädigt langsam echt Streaming als Medium. 🙁
    Andererseits unterstützt es dann wahrscheinlich Videoscheiben wie die 4K-BD als Medium. 🙂

      • Das ist, wie gesagt, auch gar nicht wirklich das Problem.
        Aber mir geht der Corporate-Kindegarten generell schon lange auf den Sack.
        Am 24. 3. stellt sich bestimmt raus, dass das alles viel Lärm um Nichts war.
        Andererseits scheint es Apple TV+ nur auf Apple-Hardware, Browsern und dem Fire-TV Stick zu geben.
        Die spinnen, die Großkonzerne!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein