Disney+: Streaming-Dienst soll den ganzen Katalog des Studios beherbergen

1
Disney+
Disney+: Streaming-Dienst startet Ende 2019 in den USA

Disney bzw. dessen CEO Bob Iger hat erneut einige Informationen zu seinem kommenden Streaming-Dienst Disney+ bekannt gegeben. So ist nun bestätigt, dass Disney möglichst seinen kompletten Backkatalog ins Angebot hieven möchte. Dazu sollen natürlich auch alle klassischen Animationsfilme zählen.


Anzeige

Damit sind die Zeiten des klassischen Disney Vaults dann wohl auch vorbei. So veröffentlichte Disney früher viele seiner Animationsklassiker wie „Schneewitchen und die sieben Zwerge“ nur zeitlich beschränkt für das Heimkino, um sie danach wieder in den sogenannten Disney Vault zu schicken. Teilweise erzielten DVDs und Blu-rays während der temporären künstlichen Verknappung dann horrende Preise.

Dieses Prinzip hatte Disney allerdings schon in den letzten Jahren stark zurückgefahren. Disney+ dürfte da dann wohl das Ende besiegeln. Dabei scheint das Angebot wohl sehr vielfältig zu werden, denn schließlich will man anfangs sogar auch Inhalte anderer Studios lizenzieren. Außerdem sollen dort natürlich auch Titel wie „Captain Marvel“ exklusiv ihren Einstand geben.

Einen Vorgeschmack auf Disney+ lieferte auch schon Pixar, die Kurzfilme wie „Purl“ beisteuern werden. Der Disney-Geschäftsführer Bob Iger hat gegenüber Investoren erklärt, dass Disney+ auf lange Sicht „die komplette Bibliothek der Disney-Kinofilme“ beinhalten werde. Zum Disney Vault sagte Iger, dass dieses Marketing-Schema keinen Sinn mehr ergebe, wenn man die Filme über Disney+ anbiete. Offenbar werden die Filme dann also auch nicht nur dort, sondern auch auf physischen Datenträgern unlimitiert erhältlich sein. Indirekt profitieren dann auch Sammler der Disney-DVDs, -Blu-rays und -Ultra-HD-Blu-rays von diesem Schachzug.

Disney+ mischt Katalogtitel mit neuen exklusiven Inhalten

Disney wird über seinen Streaming-Dienst aber auch neue, exklusive Filme und Serien anbieten. Beispielsweise wird man ein auch eine neue Realfilm-Serie aus dem Star-Wars-Universum dort ihren Einstand geben lassen. Auch das beliebte „Star Wars: The Clone Wars“ kehrt bei Disney+ für eine neue Staffel zurück. Neue Kinofilme von Disney sollen innerhalb eines Jahres nach dem Kinodebüt ebenfalls beim Streaming-Dienst hinzustoßen.

Captain Marvel
„Captain Marvel“ kommt zum Streamen exklusiv zu Disney+

Zunächst wird Disney+ noch in diesem Jahr in den USA seinen Einstand geben. Ob und wann das Angebot auch in Deutschland an den Start gehen könnte, ist leider derzeit noch offen.

QUELLEPolygon
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

1 KOMMENTAR

  1. Da es von Disney+ die offizielle Previewseite auch auf Deutsch gibt (https://preview.disneyplus.com/de/), halte ich es für sicher, dass Disney+ in nicht allzu ferner Zukunft auch nach Deutschland kommt.
    Dass es dort die kompletten Disney- (und hoffentlich auch Fox-) Produktionen zu sehen geben soll, finde ich extrem gut. Wenn das Ganze nicht zu teuer wird, könnte das einer meiner zwei liebsten Streaming-Services neben Netflix werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein