Doku-Serie „Expedition Sternenhimmel“ gratis in 4K auf Youtube

4

Der Sender WELT hat seinen Dokumentations-Fünfteiler „Expedition Sternenhimmel“ kostenlos auf Youtube in 4K Qualität zur Verfügung gestellt. Die Doku bietet über vier Stunden kostenlose UHD-Unterhaltung. 

[adning id=“67904″]

Ein Sprichwort sagt: „Die besten Dinge im Leben gibt es umsonst“. Damit war sicherlich nicht die fünfteilige Dokumentation „Expedition Sternenhimmel“ gemeint, dennoch freuen wir uns über die jüngste Veröffentlichung des WELT Nachrichtensenders. Viele Menschen haben noch nie in ihrem Leben einen „unberührten“ Nachthimmel gesehen. Durch die Lichtverschmutzung der Städte lässt sich mittlerweile nur erahnen, was der Nachthimmel zu bieten hat. „Expedition Sternenhimmel“ zeigt Astro-Fotografen auf fünf Kontinenten und entführt den Zuschauer nach Australien, Chile, Indonesien, Skandinavien und Kanada. In deren Wildnis ist der Nachthimmel noch so klar, wie vor Tausenden von Jahren.

Alle fünf Teile liegen auf Youtube in 4K Qualität (25p) ab. Die meisten integrierten Youtube-Apps der Smart TVs, sowie externe Streaming- und Blu-ray-Player sollten kein Problem damit haben, das Video in 4K Qualität wiederzugeben. Leider liegt die Dokumentation lediglich in 4K Qualität, jedoch ohne erweiterten Dynamikumfang vor. Somit müssen wir uns mit dem Standard-Farbumfang BT.709 zufriedengeben. Das macht die Bilder und die damit verbundenen Geschichten aber nicht weniger wertvoll.

Wer kostenlosen, hochauflösenden Content sucht, sollte sich eh einmal durch Youtube „durchklicken“. Mit einfachen Suchanfragen wie „4K“, „HDR“ oder „UHD“ findet man Tausende von Stunden an Content, der in mindestens 3.840 x 2.160 Bildpunkten vorliegt. Es gibt sogar Videos in 8K und 16K Qualität, welche von den meisten Browsern und Streaming-Apps nicht unterstützt werden. Es gibt auch viele Kuriositäten, wie eines der ersten Filmstücke „Die Ankunft eines Zuges in La Ciotat“ von 1896, welches dank künstlicher Intelligenz auf 4K/60p hochskaliert wurde.

4 KOMMENTARE

  1. Finde es doch immer wieder spannend, dass die Sender HD (oder hier UHD) kostenlos auf YouTube anbieten, während sie einem bspw. via HD+ extra Geld aus der Tatsche ziehen.

    Sport1 ist da ebenfalls ein gutes Beispiel. Der Doppelpass wird jeden Sonntag in 720p auf YouTube übertragen. Sachen wie Darts usw. ebenfalls. Und über Sat wird man dann mit SD Qualität abgespeist. Gerade bei Sport 1 ist das absolut grauenhaft aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein