Drosselung: Aktuell kein Dolby Atmos Sound bei Disney Plus

32
Dolby Atmos wie hier bei
Dolby Atmos wie hier bei "The Mandalorian" funktionert auf Disney+ aktuell nicht
Anzeige

Disney Plus hat jetzt über einen Eintrag im Help-Center bestätigt, dass der Streamingservice aufgrund der Drosselung derzeit kein Dolby Atmos Audioformat ausspielt. 


Anzeige

In der offiziellen Hilfestellung heißt es, durch die Reduzierung der Bandbreite sind unter bestimmten Umständen Inhalte in HD und UHD-Qualität sowie Dolby Atmos nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar. Bedeutet, eine Einschränkung der audiovisuellen Wiedergabe muss derzeit hingenommen werden. Viele Nutzer begaben sich über Foren und Chats auf Fehlersuche, da meist nur 5.1 Surround-Sound am AV-Receiver oder Soundbar ausgegeben wurde. Auch die jeweilige Kombination von Streaming-Player und Fernseher wurde überprüft. Jetzt können wir uns mit der Gewissheit zurücklehnen, dass es nicht an uns bzw. unserem Setup liegt. Auch wir hier in der Redaktion, haben bislang keinen Videostream mit Dolby Atmos Sound zum Laufen gebracht, weder über externe Player wie dem Nvidia Shield TV (2019), noch über die integrierten Apps der Smart TVs (webOS 4.5 auf LG C9/E9).

Experten widersprechen Streaminganbietern

Ob die Drosselung der Streamingdienste wirklich nötig ist, sei dahingestellt. Während die Anbieter (Netflix, Youtube, Prime Video, Apple TV+) beteuern, dass sie die Beschränkungen nur vornehmen, damit die digitale Infrastruktur nicht überlastet wird. Parallel melden sich Internetanbieter zu Wort, die Entwarnung geben und mitteilen, dass die verfügbaren Kontingente mehr als ausreichen. Es dürfte jedem einleuchten, dass aufgrund von Home Office und Ausgangssperren die benötigte Bandbreite, vor allem in den Abendstunden, zunimmt. Jedoch ist es bislang in noch keinem Land zu drastischen Einschränkungen des Internetverkehrs gekommen.

Drosselung aus Eigennutz

Für die Streaminganbieter bedeutet eine erhöhte Nutzung lediglich mehr Kosten. Um diese gering zu halten wird die Bitrate einfach um 20-30% reduziert. Im Endeffekt kann man mit dieser Regelung sicherlich leben. Jedoch zum Start eines neuen Streamingservice wie Disney+ wäre es schon erstrebenswert, wenn die bestmögliche Bild- und Tonausstattung abgerufen werden könnte. Viele Nutzer haben sicherlich keine Lust sich einen Film nochmals anzusehen, nur weil zum Start der Dolby Atmos Sound nicht zur Verfügung stand.

32 KOMMENTARE

  1. Was aber trotz allem noch nicht ganz klar wird ist die Fragestellung ob es denn überhaupt eine deutsche Tonspur mit Dolby Atmos gibt. Man erklärt dass man kein 3D Audio liefert wegen genannten Gründen aber auch auf Nachfrage habe ich keine Info dazu von Disney erhalten.

    Auf die ausdrückliche Frage ob es überhaupt deutche Atmos Inhalte geben wird bekam ich auch nur diese pauschale Antwort bezüglich der reduzierten Bitrate aber keiner war gewillt diese Frage konkret zu beantworten.

  2. Die meisten hier wissen glaub ich gar nicht was atmos ist überhaupt ……und ne soundbar geschweige ein TV gerät kann das ….nur simulieren wenn…..

  3. Also das mit dem Atom Sound ist bullshit 95% hören des nicht mal, ihr wisst schon das ihr dazu min. 10-12 Lautsprecher braucht um des wirklich richtig zuhören da es ja ein 360 Grad Sound ist. Also ein normaler Fernseher kann des gar net abspielen dazu braucht man schon ein Atom av receiver und die kosten.

  4. Es gibt jetzt IMHO einen kleinen Lichtblick.
    Auch wenn das Problem des Atmos-Mangels weiterhin besteht, ist die Bildqualität von Rogue One jetzt in meinen Apps auf 4K/Dolby Vision erhöht worden. Ich habe mal da reingeguckt und der Film sieht jetzt schon besser aus, als ich ihn je gesehen habe.
    Das macht mir Hoffnung, dass in nächster Zeit auch bei weiteren Inhalten noch die Qualität erhöht wird und wir dann viel qualitativ richtig Gutes zu gucken haben, wenn die Begrenzungen aufgehoben sind.

  5. Habe das Problem nur STEREO (PCM)- Ton zu bekommen. DISNEY+ über Fire-Stick.

    Das nervt enorm. Die Bildquali schwankt zwischen gut, ok und „leck mich am Arsch“ …

    Werde mein Testabo (noch 2 Tage) auslaufen lassen und kein Abo machen.

    Das mit dem STEREO- Ton gebt garnicht !!!

  6. Nicht nur das die Drosselung Nervig ist, oder das kein Dolby Atmos gibt, sondern auch
    das einige Filme NUR in Englisch vorhanden sind!!!, wie Blöd ist das denn???
    Erkläre einen 11 oder 13 Jährigen mal, das der Film den sie sehen wollen, nur in Englisch gibt!!!, der freut sich sowas von……
    Oder man muß Untertitel lesen, was für ein Scheiß, da ist man mehr am lesen, als am schauen, das kann ich gleich ein Buch lesen 🙂 xD xD:)
    Aber das finde ich nicht gerade Kinderfreundlich!!!, da Disney ja sowas von Wirbt, mit Kinderfreundlich und hasste nicht gesehen, aber sowas passt da nicht hin!!!

    Super gemacht Disney, Bravo

  7. Das mit dem Drosseln sehe ich als nervig und bin 100% beim Artikel, dass das primär aus Eigeninteresse der Streaming-Anbieter gemacht wird. Kenne ebenfalls einige Hintergründe von großen Netzwerkverteilerzentren. Persönlich finde ich das ärgerlich – egal ob ich jetzt Disney+ hernehme oder gar Netflix im teuersten Tarif. Speziell letztere wirbt mit ach so guter Qualität. Irgendwie versteift man sich voll auf die Auflösung, da das wohl einzig im Vertrag / Tarif festgelegt ist. Persönlich finde ich 4k mit grauslicher Bitrate ist schlechter als 2k mit gleicher Bitrate – soweit meine Beobachtung…

    Im Moment würde ich Disney+ nur deswegen vielleicht nicht kündigen, aber es wäre auf alle Fälle ein Minuspunkt für die Zukunft.

    Bei einem früheren Kommentar wurden Blue Rays hochgelobt – schön und gut, wenn man diese mit bester Qualität kaufen könnte. Bei Disney gibt es Dolby Vision nur via Stream und bei Dolby Atmos in Deutsch erscheint es laut meiner Recherche (zeitweise) ähnlich zu sein. Das ist leider bei manchen anderen Blue Rays anderer Anbieter, die ich mir kaufen wollte leider ähnlich gewesen.

  8. Kann mir jemand sagen wieso ich trotz 4k HDR Fernseher alle Inhalte in Disney+ nur in HD angeboten bekomme?

    Besitze einen LG Fernseher

  9. Ich konnte nur König der Löwen Neuverfilmung in Dolby Atmos testweise Anhören von daher lohnt sich zurzeit Disney plus überhaupt nicht nach Ende der Probe Woche werde ich kündigen wenn schon Disney plus dann beste Bild und Tonqualität und nicht so wie jetzt nö danke.

  10. Ich bekomm nicht mal 5.1. Weder über die App am Handy gestreamt auf den Fernseher, noch in der Android TV-App direkt am Fernseher.

  11. Bei Lion King und der EN Tonspur hatte ich Atmos/DD+ bei anderen jedoch nicht. Also scheint es bei manchen Filmen noch zu gehen, evtl. wenn die Video-Bitrate gering genug ist, dass Atmos noch in den DD+ Stream „passt“ 🙂

  12. Ich hoffe das die Einschränkung nur von kurzer Dauer ist da ich seid neusten die Samsung Soundbar Q 90 R habe , grade für Filme und ein Kino Erlebnisse für Zuhause nutzen möchte.

  13. Bei mir läuft alles über entweder über meinen LG Version 2019 oder Apple TV. Beide Versionen bringen bestens 4k Dolby Vision Bild. Sound zur Zeit Dolby Digital Plus. Atmos kommt bestimmt bald nach. Das ist Gejammer auf hohem Niveau.

  14. Das ist das schöne an der UHD Blu-ray. Keine Drosselung, maximale Bitrate und vor allem verfügbar, wenn man mal wieder offline ist. Möge sie für immer existieren.

  15. Damit kann ich leben, schade zwar um Atmos, aber soviel ich weiß, sind die deutschen Tonspuren ja sowieso nicht in Atmos verfügbar ? (Belehrt mich eines besseren). Aber auf jeden Fall besser als Netflix die die Bitrate auf bis zu 50% zurück schrauben

    • Bei mir sind seit heute nun Dolby atmos Spuren da. Allerdings nur auf englisch. Enttäuschend! Wieso wird das nicht in Deutsch angeboten, wie Apple TV +, die dad vorbildlich machen…

  16. Hallo.
    Bei mir Ton nur in PCM, also Stereo.
    Habe den App über Amazon Prime runtergeladen.
    Telekom genau so….
    Amazon drosselt übrigens nicht…

  17. Leider bekomm ich nichtmal 5.1 Sound. Nur Stereo. Ob das in Verbindung mit der Drosselung oder mit der Kombination Sony-Tv und der Disney+-App liegt kann ich nicht beurteilen. Schlichtweg würde ich mir mehr Transparenz von Disney wünschen mit welchen Einschränkungen derzeit sowohl aus der Drosselung als auch wegen Kinderkrankheiten der Technik zu rechnen ist.

  18. Ich konnte bis bei mir auch kein 4K wiedergeben. Mein Samsung KS7090 von 2016 hat die offizielle Disney + App erhalten aber mir wird immer nur HD mit HDR10 angezeigt. Kein Symbol für 4K Ultra HD. Ich habe extra Filme ausgewählt, bei deinen unter Details auch steht, dass 4K verfügbar ist. Finde ich echt schade. Wofür hat man denn einen 4K Fernseher?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein