Huawei Vision: 4K-TV mit Quantum Dots und bombastischem Lautsprechersystem vorgestellt

2
Huawei Vision: Ein 4K-TV mit Quantum Dots

Der chinesische Hersteller Huawei hat heute seine neuen Smartphone-Flaggschiffe der Reihe Mate 30 vorgestellt. Doch auch für 4K-Freunde gab es eine Überraschung: Mit dem Huawei Vision bringt das Unternehmen einen eigenen Fernseher mit Quantum Dots auf den Markt.


Anzeige

Huawei Vision, vielleicht klingelt da was bei einigen Lesern: Denn die Huawei-Tocher hat bereits den Honor Vision vorgestellt. Auch bei jenem Modell handelt es sich um einen 4K-Fernseher. Letzterer ist jedoch bisher nur für den Markt außerhalb Europas vorgestellt worden. Auch zum Huawei Vision fielen aber noch keine klaren Ansagen zur Verfügbarkeit. Ob der TV demnach in Deutschland auf den Markt kommt und was er kosten könnte, ist aktuell offen.

Klar ist, dass es Varianten mit 55, 65 und auch 75 Zoll geben wird. Zudem sollen einige Versionen Refresh Rates von 120 Hz bieten, was Gamern voll und ganz entgegen kommt. Als Betriebssystem dieser LC-Displays mit Quantum Dots wird Huaweis eigenes HarmonyOS herhalten. Es soll auch für zahlreiche Vernetzungsmöglichkeiten zu Smart-Home- / IoT-Geräten und auch Smartphones und Tablets sorgen.

Die Huawei Vision erscheinen mit verschiedenen Diagonalen

Außerdem hat Huawei erklärt, dass die Huawei Vision 100 % des NTSC-Farbraumes abdecken. Merkwürdig: Man äußerte sich hingegen in keinster Weise zur HDR-Unterstützung. Von HDR10 sollte man sicher ausgehen dürfen, alles andere wäre im Jahr 2019 peinlich. Aber könnten auch HDR10+ oder Dolby Vision an Bord sein? Das können wir aktuell nur mit einem Fragezeichen quittieren.

Huawei will den besten Sound aller TV-Hersteller bieten

Besonders große Töne spuckte Huawei gar nicht bei der Bildqualität, sondern bei den Audio-Fähigkeiten der Huawei Vision. Denn sie sollen einen 8 + 1 +1 Aufbau für die Speaker nutzen und so von Haus aus kraftvollen 5.1-Surround-Sound wiedergeben. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass ein TV-Anbieter uns verspricht Soundbars und Lautsprechersysteme überflüssig zu machen.

Huawei will beim Sound alle Wettbewerber alt aussehen lassen

Der Huawei-Manager Richard Yu protzte jedenfalls stolz, dass der Huawei Vision besseren Klang biete als alle anderen Fernseher, die derzeit auf dem Markt seien. Anhören muss man sich das aber natürlich am Ende einfach mal selbst. Leider ist eben unklar, ab wann das möglich sein wird und von was für einer Preisklasse wir sprechen.

Die Fernbedienung der Huawei Vision

Derzeit drängen viele Hersteller aus dem mobilen Segment in den TV-Markt: Neben Huawei und der bereits erwähnten Tochter Honor sind das etwa auch Motorola oder beispielsweise OnePlus. Für Kunden ist das keine schlechte Sache, denn so wird der Markt aufgemischt und das kann nur gut für das Preis- / Leistungsverhältnis sein.

2 KOMMENTARE

  1. ich weiß ned, Quantum Dots mag gut sein aber an OLED kommen die nicht so schnell heran. Bin immer noch mit meinem LG OLED sehr zufrieden und könnte auf Q-Dots nicht umsteigen. Das wäre ein Downgrad für mich )

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein