Samsung bringt 2023 wohl einen QD-OLED mit 77 Zoll Diagonale

Samsung Electronics dürfte auf der CES 2023 seinen ersten QD-OLED-TV mit 77 Zoll Diagonale vorstellen. Offiziell bestätigt ist dies aber noch nicht.

Doch Gerüchte, dass Samsung Display neue Diagonalen für QD-OLEDs produzieren könnte, kamen bereits im August 2022 auf. Damals war bereits von neuen Panels für Fernsehgeräte mit 49 und 77 Zoll die Rede. Zumindest zum 77-Zoller mit QD-OLED-Panel vernimmt man inzwischen neue Meldungen aus Südkorea. Samsung Electronics greife auf die QD-OLED-Panels zurück und werde auf der CES 2023 einen entsprechenden Fernseher vorstellen.

Die Panels mit 49 Zoll Diagonale werden jedoch auch Verwendung finden: MSI hat etwa bereits einen entsprechenden Gaming-Monitor im ultrabreiten Format in Aussicht gestellt. Ob da auch in Sachen Fernsehgeräte etwas gehen könnte, oder die aktuellen Modelle mit 55 und 65 Zoll nur um einen 77-Zoller ergänzt werden, ist offen. Momentan sind Samsung und Sony die einzigen Hersteller, die QD-OLED-TVs anbieten.

A95K QD-OLED-TV 2022 Sony
Sony präsentierte mit dem A95K den weltweit ersten QD-OLED TV auf der CES 2022 || Bild: Sony

2023 könnte sich aber wohl auch TP Vision mit seiner Marke Philips der Riege anschließen. Erste Prototypen testet man bereits. Die Erweiterung um ein Modell mit 77 Zoll soll wohl den Premium-Markt noch besser erschließen. Anspruchsvollere Käufer wünschen sich dort häufig Diagonalen jenseits der 65 Zoll. Wie die Preise der zweiten QD-OLED-Generation ausfallen könnten, ist unterdessen aber noch offen.

QD-OLED: Fertigung reift aus

Es heißt, dass Samsung Display mittlerweile die Panel-Ausbeute stark verbessert habe. Sie liege mittlerweile bei 85 %. Das senkt die Herstellungskosten und könnte entsprechend, sollten Partner die Preisvorteile an die Kunden weitergeben, auch zu niedrigeren TV-Preisen führen. Allerdings könnte die hohe Inflation einer Preissenkung auch einen Strich durch die Rechnung machen. Da muss man eben noch auf handfestere Ankündigungen warten.

MSI plant einen QD-OLED-Monitor mit 49 Zoll und 240 Hz.
MSI plant einen QD-OLED-Monitor mit 49 Zoll und 240 Hz.

Samsung dürfte seine neuen QD-OLED-TVs am 3. Januar 2023 im Rahmen seines „First Look“-Events auf der CES 2023 vorstellen. Man rechnet damit, dass der Hersteller seine QD-OLEDs im nächsten Jahr auch aggressiver vermarkten wird. 2022 stellte man noch eindeutig seine LCDs der Reihe Neo QLED in den Vordergrund.

QuelleETNews
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare
  1. Wichtig dass es bald OLED gibt die weniger Stromverbrauch haben. Einfach zu teuer im Verbrauch. Vor allem wenn man viel fern sieht mit uhd dolby vision etc

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge