Samsung Display beendet die LCD-Produktion

Samsung Display beendet die Produktion von LCD-Panels. Ursache sind die gesunkenen Preise am internationalen Markt.

Dabei gab es seit 2020 viel hin und her um die Einstellung der LCD-Produktion. Denn eigentlich wollte Samsung Display sie schon Ende 2020 zu den Akten legen. Doch als durch die Corona-Pandemie die Preise für die Panels anzogen, bat der Mutterkonzern, Samsung Electronica, um eine Verlängerung der Fertigung. Dieser Bitte kam Samsung Display dann nach. Zuletzt hieß es, Samsung Display wolle noch bis Ende 2022 weiterhin LCDs produzieren. Doch laut südkoreanischen Medien ist bereits Schluss.

Die Gründe liegen in mittlerweile wieder extrem gesunkenen Preisen für die LCD-Panels auf dem internationalen Markt. Denn Zulieferer aus China und Taiwan bauen da Druck auf. Samsung Display könne mit den niedrigen Preisen nicht mithalten. Statt rote Zahlen zu schreiben, verabschiedet man sich lieber aus der Produktion, so wie man es ja ursprünglich ohnehin schon lange vorhatte.

Die Bildqualität des QN900B 8K NEO QLED TV sucht natürlich seinesgleichen
Samsung setzt bei seinen Neo QLED weiterhin auf die LCD-Technologie

Samsung Display will stattdessen weiterhin in OLED- und QD-Displays investieren und Forschung, Entwicklung und Produktion in jenen Segmenten ausbauen. Die Mitarbeiter des Unternehmens, die bisher im LCD-Bereich tätig gewesen sind, wechseln zu den anderen beiden Abteilungen.

Samsung Display stellt sich neu auf

Der erste QD-OLED-TV von Samsung Visual Display, der S95B, ist ja bereits zu haben. Er nutzt, genau wie der Sony Bravia XR A95K, ein QD-OLED-Panel von Samsung Display. Noch ist die Produktion aufwändig und kostspielig, da sich die Ausbeute noch verbessern muss. Allerdings haben wir hier endlich eine Konkurrenz für die W-OLED von LG Display, sodass mehr Bewegung in den Markt für OLED-TVs gekommen ist. Auch an der Weiterentwicklung der Technologie arbeitet Samsung Display bereits eifrig.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

6 Kommentare
  1. Wie sagt man so schön: Abwarten und Tee trinken. Samsung wollte die LCD Produktion schon vor einigen Jahren outsourcen. Haben sie bisher aber immer wieder verschoben. Dementsprechend glaube ich es erst, wenn bei denen kein LCD Panel mehr vom Band rollt.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge