Oscar-Preisträger Peter Jackson (Herr der Ringe, Der Hobbit), verwirklicht mit „Mortal Engines: Krieg der Städte“ seine Vision eines postapocalyptischen Steampunk-Universums. Vorausgegangen war eine gigantische Katastrophe die die Erde wie wir sie kennen für immer veränderte. 


Anzeige

Die Menschen passten sich ihrer neuen Umgebung an und lebten fortan in beweglichen Städten. Diese gleichen eher rießigen Festungen und auf der Suche nach den letzten Ressourcen werden kleinere Städte gnadenlos verschlungen oder vernichtet. Einer der eindrucksvollsten Städte ist „London“. Auf diesem „rollenden Koloss“ begegnen sich auch der unscheinbare Tom Natsworthy (Robert Sheehan) und der Flüchtling Hester Shaw (Hera Hilmar) die eine überraschende Allianz schmieden, die vielleicht über die Zukunft der Menschheit entscheiden könnte.

Visuell opulent inszeniert zeigt sich der offizielle Trailer. Die CGI-Effekte und die Farbgebung uns irgendwie an „Warcraft: The Beginning“, welcher ebenfalls von Universal Pictures veröffentlicht wurde. Die Story basiert auf der Romanserie von Philip Reeve, die mehrere Preise gewonnen hat.

„Mortal Engines: Krieg der Städte“ startet am 13. Dezember 2018 in den deutschen Kinos und könnte sich gut für eine 4K Blu-ray Veröffentlichung eignen. Gedreht wird nämlich mit der neuen RED Weapon Helium 8K Kamera. Bislang ist aber nicht bekannt ob die Effekte und Animationen im 4K Cinema oder nur im 2K-Format vorliegen.

Trailer: Peter Jacksons „Mortal Engines: Krieg der Städte“
5 (100%) 1 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here