„Gladiator“ (2000): limitiertes 4K Steelbook mit DTS:X & Dolby Vision (Update)

32
"Gladiator" (2000) erscheint als limitierte Steelbook-Version inkl. 4K UHD Blu-ray

Der Action-Klassiker „Gladiator“ (2000) von Regisseur Ridley Scott erscheint am 09. Mai 2018 als 4K Blu-ray in einer limitierten Steelbook-Version. Lt. Angaben von Amazon soll der Titel mit deutschen und englischen DTS:X Soundmix ausgestattet sein. 


Anzeige

Update 19-06-2018: Das limitierte 4K Steelbook ist wieder für kurze Zeit auf Amazon.de erhältlich! Schnell sein lohnt sich!

Update 30-04-2018: Neben einem hochwertigen 3D-Soundmix mit DTS:X nutzt das 4K Remaster den erweiterten Farbraum (Wide Color Gamut), HDR10 und Dolby Vision HDR. Dies bestätigt die jüngste Review der UK-Version im avsforum. Amazon hat auch weiterhin kein Kontingent des limitierten 4K Steelbooks. Man kann aber sein Glück weiterhin bei Saturn.de und MediaMarkt.de versuchen.

Update 11-04-2018: Die exklusive Version ist bereits seit Tagen/Wochen auf Amazon.de vergriffen. Aufgrund der hohen Nachfrage, konnte die Sonder-Edition bereits nach kurzer Zeit nicht mehr bestellt werden. Die Online-Händler Saturn.de und MediaMarkt.de scheinen aber noch Kontingente des 4K Blu-ray Steelbooks frei zu haben. Zumindest kann man den Film in den Online-Shops noch vorbestellen.

Update 09-03-2018: Universal Pictures hat weitere Daten zur 4K Blu-ray Steelbook-Edition von Gladiator bekanntgegeben. Der Film soll als Kinofassung sowie als Extended Version mit ca. 15 Minuten längerer Laufzeit beiliegen (insgesamt 170 min). Auf der 4K Blu-ray wird aber sicherlich nur eine Version enthalten sein. Zudem wurde das Erscheinungsdatum 09. Mai 2018 nochmals bestätigt. Aufgrund der hohen Nachfrage ist das Steelbook aktuell nicht mehr vorbestellbar. Vielleicht schiebt Amazon die nächsten Tage nochmal ein paar Exemplare nach.

Originalbeitrag: Hat sich Amazon den Klassiker „Gladiator“ als exklusiven 4K-Release gesichert? Bislang ist nur die Listung auf der Verkaufsplattform des Internetriesen bekannt. Man darf einen 4K Scan des Ausgangsmaterials hoffen und natürlich auf eine HDR-Verarbeitung. Ziemlich sicher ist hingegen, dass das limitierte Steelbook mit DTS:X 3D-Sound ausgestattet sein wird – in englischer und deutscher Sprache. Cover sowie Informationen zum Bonusmaterial stehen leider noch nicht zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zu Gladiator und allen anderen kommenden und bereits veröffentlichten 4K Blu-rays stellen wir euch in unserer Übersichtsliste zur Verfügung.

Gladiator Limited Steelbook [Blu-ray]

Price: EUR 51,94

4.6 von 5 Sternen (885 customer reviews)

13 used & new available from EUR 47,51

Das finale Design der 4K Steelbook Edition
Das finale Design der 4K Steelbook Edition
„Gladiator“ (2000): limitiertes 4K Steelbook mit DTS:X & Dolby Vision (Update)
4.1 (81.82%) 11 Bewertung[en]

32 KOMMENTARE

  1. Lasst euch doch nicht das ganze Geld von der Filmindustrie aus der Tasche ziehen!
    UHD 4K und HDR und Dolby Vision usw. ist zu 95% Marketing nicht mehr und nicht weniger.
    Guckt euch die Aktuellen Vergleichsbilder von Ultra HD Blu Ray zu Blu Ray auf caps-a-holic.com an von den Filmen 3:10 to Yuma, Watchmen, oder Oblivion an! Ich staunte nicht schlecht, das Bild ist nicht nur gleich, die Blu Ray übertrifft sogar die Ultra HD Blu Ray deutlich bei diesen 3 Filmen.
    Jetzt kommt mir nicht mit dem Satz, Ja aber es ist kein natives 4K Material!
    Genau deswegen auch lieber 4 mal so viel Geld ausgeben als bei einer Blu Ray Hauptsache es steht Ultra HD drauf!

    • Sceencaps sind für sowas kaum aussagekräftig, da die Geräte, mit denen sie dargestellt werden, sich von den Playern, mit denen die Filme geguckt werden, unterscheiden.

      Mach Dir mal keine Sorgen um unser Geld. Wir sagen Dir auch nicht, wofür Du deins ausgeben sollst.

      • Maisone hat schon recht. Wenn es bei den Screenshots schon deutlich sichtbare Unterschiede gibt ist es in echt vor dem TV noch mehr spürbar. Ich hatte auch vor 2 Jahre angefangen UHD zu sammeln, aber als ich ein Paar Ältere Filme vergleichen konnte Ultra Blau Ray zur Blu Ray habe ich mich richtig verarscht gefühlt. Habe die UHD Filme wieder alle verkauft und sammeln nur noch Blu Rays weiter. Der Mehrwert wenn es denn einen sichtbaren Mehrwert geben sollte bei Ultra HD Blu Ray braucht kein Mensch. Da kaufe ich mir liebe 10 für 50€ Blu Rays bei Amazon und bin mehr als zu Frieden!

        • Das deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen. Zu der Zeit hatten aber auch viele Geräte ihre HDR-Updates noch nicht. Bei vielen nicht-nativen 4K-BDs macht das den Hauptunterschied aus.

      • Ah ha zu welcher Blau Ray denn? Ich sehe da 5 Blu Rays von Watchman im Vergleich zur UHD! Ich sehen wenn ein gleichauf oder 1% die UHD als besser. Dafür lohnt sich das Geld nicht. Bei den Anderen beiden UHD Filmen ist die BD klar überlegen!

        • Wundere mich immer ueber die Leute die zwischen Hd Full und Uhd keinen Unterschied sehen, ehrlich. Aber es gab frueher auch die, die zwischen 720p und 1080p keinen sahen, und ich glaube da liegt der Hund begraben. Manche haben einfach ein anderes subjektives empfinden.

  2. klassiker der neu zeit freue mich schon leider schon ausverkauf bei amazon bestellt bei saturn.was mir auffehlt die underschidlichen kommentare(man könnte bei einigen meinen das der freigang nicht gut tut-leben und leben lassen.es kommt nicht auf die rechtscheibung an sonder was man in gehirn hat

  3. Die oben zitierte 4K-Review sagt, dass die 4K-Disk beide Versionen des Films mit seamless branching hat. Finde ich gut. Das ist bei UHD-BDS viel zu selten.

  4. @ Jonathan:
    „Aber wie bitte? 30,- Euro für solch einen alten Schinken mit Fake HDR und Fake 4K? Da lass ich lieber meinen TV hochskalieren und gucke im TV-Modus HDR. Da habe ich das gleiche, nur eben ohne Bon-Bon-Farben.“

    Ach, Du gibst normale Inhalte wieder und wechselst händisch in den HDR-Modus? Ja das sieht sicherlich super aus. Ich war aber auch immer blöd, dass ich das nur bei UHDs gemacht habe. Die Industrie verarscht die Verbraucher aber auch sowas von! Komm, wir fahren zum Media Markt und lachen jeden aus, der mit ner BluRay oder UHD aus dem Laden kommt. Alles was besser als DVD ist, braucht man nicht und ist Verarsche. Und die Leute sind so doof und merken es gar nicht.

    • @Qsson
      Du kapierst echt nix. Habe ich irgendwo DVD-Müll erwähnt? Ich gucke BDs in FHD und lass den TV hochscalieren. Wetten, Du siehst zur Fake 4K-BD NULL Unterschied. Und der HDR-Modus meines TVs ist richtig gut. Und zwar ohne dass ich dann Bon-Bon-Mickes-Mouse-Farben sehe. Dazu noch alles richtig, richtig scharf. Und ja, können wir gene machen. Aber wir lachen nur die aus, die so doof sind, sich teure UHDs zu kaufen. Diejenigen, die sich FHD-BDs kaufen und so schlau sind wie ich, beklatschen und bejubeln wir.

      • @ Jonathan: Ja, genau, das meine ich ja. DVD ist Müll, BluRay das einzig wahre wenn man sie in FHD guckt (aber nur dann), HDR von Fake 4k bringt nur Bon-Bon-Mickes-Mouse-Farben und wir beklatschen und bejubeln, alle die, die so schlau sind wie du. Mensch, endlich mal was los in der Anstalt.

  5. So ein genialer Film, endlich auf UHD- und viele Kommentatoren schreien nach einer Registrierungspflicht bei den Kommentaren …

    MFG Bobo(2018)

    • Ich schau jetzt noch mehr über die Kommentare. Gibt schon 1-2 die ihre „Redefreiheit“ hier verloren haben. Das wird halt dann gelöscht und fertig. Wer sich nicht benehmen und normal kommentieren kann, der hat hier nichts verloren. Wenn es mal schlimmer wird, muss man sich halt registrieren.

  6. Also auf der deutschen Amazon-Site ist der Film nicht zu finden. Aber als Import aus Italien.

    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/il-gladiatore-2000-limited-edition-steelbook-neuflage-it-import-blu-ray-disc

    Naja, wen’s interessiert….für mich sind die ganzen Fake 4Ks nichts. Ich gucke lieber in 2K und lass meinen TV upscalen. Da habe ich die gleich gute Bildqualität. Und HDR ist was für Liebhaber mit Bon-Bon-Farben. Schöne knallbunte Lippen oder fettgrüner Rasen. Mickey Mouse TV eben.

      • Danke Dir. Aber wie bitte? 30,- Euro für solch einen alten Schinken mit Fake HDR und Fake 4K? Da lass ich lieber meinen TV hochskalieren und gucke im TV-Modus HDR. Da habe ich das gleiche, nur eben ohne Bon-Bon-Farben. Einzig der Sound wäre für meine Atmosanlage interessant. Das Geld kann sich aber @Falko aus der Tasche ziehen lassen. Noch nicht mal BD hat sich durchgesetzt. Otto-Normal guckt immer noch DVD. Und jetzt sollen die auf UHD anspringen? Dazu zu den Preisen? Never, never, never. Selbst die eingefleischesten Filmfreaks, zu denen ich auch gehöre, sehen es nicht mehr ein, erneut ihre Filmsammlung auszutauschen. Von VHS/Beta auf DVD. Von DVD auf BD, von BD auf UHD und von UHD auf auf superUHD. UHD, bzw. besonders HDR ist ein Nischenprodukt.

    • Wenn man keine Ahnung von TV Einstellungen und Kalibrierungen hat, dann hat man halt auch ein Mickey Mouse Farben HDR. Eigene Selber schuld. Ich will HDR nicht mehr missen!

      • Eigene Selber Schuld??? Was ist das denn für ein deutsch?

        Wenn man selber keine Ahnung hat, einfach mal den Mund halten. Weißt Du eigentlich wie HDR funktioniert (schnell Tante Google fragen)? Denn wenn ja, dann wüsstest Du, dass HDR bei nicht allen Filmen funktioniert. Auch, dass es bei alten Filmen aus den 40zigern, 50zigern, bis hin zu den Jahren um ca. 2012 gar nicht machbar ist, echtes HDR zu zeigen. Alles nur Fake. In ein paar Jahren kann das vlt. anders aussehen. Aber Du kannst momentan gar kein richtiges HDR sehen. Aber nein, Du willst mir tatsächlich erzählen, dass das toll aussieht? Junge, fass Dich mal am Kopf und öffne mal Deine eigenen Augen und nicht die der Marketingabteilungen. Ich besitze ein eigenes Film- und Fotostudio und Du willst MIR was erzählen? Ich komme nicht aus Dummsdorf und kenne mich mit der Materie sehr gut aus. Die erweiterten Farbräume passen eben nicht zu allen Filmen. Aber da hast Du eh keine Ahnung von. Guck Dir doch die geposteten Fotos in den Foren an. Das sind kalibrierte TVs bei. Ich war auf zig Events wo es alles nur kalibriete Geräte gab. Und? Alles bunt, bunt, bunt. Mann, guck Dir Donald Duck an, da haste bunt. Mal nen Tipp…Versuch mal „The Do Over“ auf Netflix mit Adam Sandler zu kalibrieren. Wenn Du das schaffst, bist Du einzigartig auf der Welt. So, und nun erzähl mir nur noch, Du würdest einen fetten Unterschied zu SDR sehen, dann weiß ich bereits was Du für einer bist. Du willst mir allen Ernstes erzählen, dass Du den totalen Flash erhalten hast, als Du zum ersten Mal HDR gesehen hast? DEEER absolute Wow-Effekt, welcher Dich regelrecht weggepustet hat? Hör auf Mann. Du bist auch so ein Zombie, der sich vom Marketing hat bedudeln lassen. Quatschkopp!!! HDR, DV, HDRplus etc. alles nur ein Hype mit seeehr wenig Mehrwert. Und in 1-2 Jahren wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben.

        • Dafür, dass du dich so auskennst und so ein Profi bist, benimmst du dich aber maximal daneben.

          Eigene Selber Schuld ist übrigens eine Art Redewendung

          Wer nimmt eigtl. Streaming Filme ran um vorhanden (oder nicht vorhandene) Unterschiede aufzuzeigen?

          @topic ein gut eingestellter TV kann ein tolles HDR Bild geben. Du hast natürlich insofern Recht, dass es auch auf den Mix des Films ankommt, aber das gilt für SDR ebenso. Viele TVs werden leider nur auf SDR kalibriert, da die HDr Variante noch nicht so einfach und verbreitet ist.
          Ich besitze übrigens mehrere HDR Filme und bei mir haben nur sehr wenige die bemängelten Bon Bon Farben. Der Großte Vorteil von HDR ist und bleibt das Darstellen von Kontrastunterschieden, sowie der erweiterte Farbraum. Dass ein Animationsfilm hier natürlich sehr poppt, das mag sein. Ich frage mich dennoch, wer hier von Filmen aus den 40ern, 50ern, 60ern redet?

          PS: du bist übrigens nicht der einzige, der sich damit beschäftigt und auskennt 😉 auch wenn du hier so tust, als wärest du der große Bildguru. Alles was ich hier sehe, ist blindes meckern, beschuldigen, Unwissenheit unterstellen…das wiederum zeigt direkt sehr gut aus, was du wiederum für einer bist 😉 Ein purer Hasskommentar, der jegliche Objektivität vermissen lässt, Kompetenzanerkennung einfordert, aber sonst irgendwie nur heiße Luft hervorbringt. Ich habe beruflich viel mit Bildverarbeitung zu tun, wo HDR als Option nicht mehr wegzudenken ist, Tante Google wurde schon vor vielen Jahren diesbezüglich genutzt 😉 😀

          Als kleiner Tipp,. sich selbst auch mal zurück nehmen und nicht denken, dass man der einzige mit der absoluten Mega Wahrheit ist und sonst hat keiner ne Ahnung…das bringt einen durchaus vorwärts im Leben.

          Fazit: Ich möchte HDR nicht mehr missen 🙂 In einigen Filmen ist es wirklich toll, in anderen nicht notwendig und vielen Filmen sicher auch nacheditiert und Fake. Auch bei Spielen ist HDR eine tolle Sache und zusammen mit 4K hat es bei mir für einen aha Effekt gesorgt.

        • Eigenes Filmstudio? Und was machst du, wenn du nen Auftrag für eine UHD Produktion bekommen solltest? Sagen, das du so nen Schmarrn nicht mitmachst?!

  7. Hier wird wohl wirklich nicht auf Rechtschreibung und richtige Informationen geachtet. Fehler machen wir alle, aber normal sollten Solche Seiten hier immer mehrere Male geprüft werden, bevor sie veröffentlicht werden…

    • Dann komm doch nicht mehr hier her wenn es dir nicht passt. Zahlst du etwa dafür die Seite besuchen zu dürfen?Der Autor macht sich hier arbeit und es wird nur kritisiert. Von mir ein großes Dankeschön für die tolle Website.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here