Oppo UDP-203 erhält erstes großes Firmware-Update

2
Oppo UDP-203 UHD Blu-ray Player
Oppo UDP-203 UHD Blu-ray Player

Oppo stellt Nutzern des UDP-203 UHD-Blu-ray Player das erste große Firmware-Update auf seiner Service-Seite zur Verfügung. Neben Fehlerbehebungen hat Oppo auch ein paar neue Features implementiert die die Bedienung noch einfacher machen.


Anzeige

Das Firmware-Update (welches sich aktuell noch im Beta-Status befindet) für den UDP-203 kann auf der Service-Seite heruntergeladen und via USB-Stick installiert werden. Sobald das Update den Beta-Status verlassen hat wird es auch über die automatische Update-Funktion des Players verteilt. Mit der neusten Firmware-Version sollten Probleme mit älteren 4K Fernsehern ohne HDCP 2.2 und/oder 30Hz Panel der Vergangenheit angehören. Auch „Micro-Stuttering“ bei 24Hz Inhalten soll behoben worden sein. Die Performance des von Oppo selbstentwickelten Disc-Loaders wurde zudem verbessert. Wer den UDP-203 als Audioplayer nutzt, kann die Titel nun ohne störende Unterbrechung zwischen den Musikstücken wiedergeben.

Wer sich in den Bildeinstellungen „verlaufen“ hat und mit der Bildperformance gar nicht mehr zufrieden ist, kann alle Einstellungen für HDR, Farbraum, Farbtiefe usw. mit einem Druck auf die „Auflösungs-Taste“ (3 Sekunden) auf Werkseinstellung zurückstellen. Ausführliche Details sowie Installations-Hinweise findet ihr auf der nachfolgenden Seite:

Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player

Preis: EUR 949,00

4.5 von 5 Sternen (12 Rezensionen)

6 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 897,00

Oppo UDP-203 erhält erstes großes Firmware-Update
4 (80%) 12 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Hier der Videobeweis, das der Oppo EINDEUTIG sogar ein schlechteres Bild hat als der Pana Ub-900…

    Es beweist sich also das, was ich schon ewig lang schreibe…Oppo…mehr Schein als sein…
    er mag opulenter gebaut sein als der Pana..kein Frage…aber was nützt das? Entscheidend ist das
    was am Ende raus kommt und das ist nicht besser als das was der Pana Ub 900 bietet…

  2. Ich verstehe den ganzen Hype um den Oppo nicht…

    Hatte die Möglichkeit (weil ich mit einem Händler befreundet bin)
    den Oppo 203 mit einem Pana 900 im Bild ausführlich zu vergleichen.

    Das ganze haben wir gemacht mit dem Sony VW550 und das ganze auf einer 3,50 Meter Leinwand.
    Da kann man Bildunterschiede reproduzieren!

    Natürlich wurde der Beamer kalibriert. Nun haben wir ein aufwendiges Testprogramm gefahren.

    Ergebnis:

    Wir haben erwartet, daß der Oppo an dem Pana vorbei zieht…ABER…das Bild des Oppos war
    NICHT besser….viel Aufwand um nichts?
    Enttäuschend auch, das der Oppo keinerlei Apps alla Amazon Prime, You Tube etc. mitbringt.

    Also die 500 Euro für den UB 900 sind gut investiert. Die 350 Euro mehr für den Oppo, könnte man wo anders
    sinnvoller investieren.

    Einziger Vorteil: Der Oppo kann das eigentlich tote Audiosytem DVD Audio und SA-CDs abspielen.
    Gut, wers braucht….
    Klar ist der Oppo aufwendiger aufgebaut, aber was bringts, wenn deswegen auch kein besseres Bild
    raus kommt…der Pana ist auf jeden Fall gleich auf im Bild und hat sogar die Apps die man braucht mit
    an Bord…

    …ein ernüchterndes Ergebnis…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here