Smart TVs aus 2012 und früher werden bald nicht mehr auf Videoinhalte der Videostreaming-Plattform Youtube zugreifen können.  Der alte Flash-basierte Player (Artikelbild)  wird nicht mehr unterstützt. 


Anzeige

Der Lebenszyklus des Flash-Players ist an seinem Ende angekommen. Alle Hersteller von Smart TVs haben in den letzten Jahren bereits auf eine HTML5-basierte Version des Players umgeschwenkt. Bereits in 2012 wurde die neue Version in ersten Fernsehern und anderen Geräten implementiert. Die neue App bietet weitaus mehr Verbesserungen, läuft stabiler und ist Voraussetzung für aktuelle und zukünftige Features auf Youtube. Ein Update auf den neuen HTML5-Player bei älteren TV-Geräten ist in den meisten Fällen sicherlich möglich.

Youtube App auf Konsolen nicht betroffen

Google versichert, dass die Youtube-App auf Smart TVs ab 2013 und aufwärts, der Playstation 3 & 4, Xbox 360 & One sowie der Wii U auch weiterhin funktionieren werden. Wer noch einen älteren Smart TV sein Eigen nennt und nicht auf die Videos auf Youtube verzichten möchte, sollte sich vielleicht nach einem günstigen externen Player, wie z.B. einem Amazon Fire TV-Stick umsehen.

Via: flatpanelshd.com

Youtube App auf älteren Smart TVs erhält keine Unterstützung mehr
Bewerte diesen Artikel