Erste 8K-Dokumentation „Makerspace“ feiert auf Youtube Premiere

3
Endlich bekommen die 8K TVs von Samsung, LG & Co. etwas zu tun. Die erste 8K Reportage startet am 30. Mai auf Youtube!

„Makerspace – Paradies der Prototypen“ ist die erste TV-Reportage, die in 8K Auflösung gedreht wurde. Ab dem 30. Mai feiert das Projekt Premiere auf dem Youtube-Kanal des „Welt Nachrichtensenders“ – in 8K!

Update I: In unserer ersten Veröffentlichung haben wir fälschlicherweise den 30. Juni 2020 als Starttermin für die Reportage angegeben, jedoch steht „Makerspace“ bereits seit dem 30. Mai 2020 auf Youtube in 8K Auflösung bereit. Nachfolgend haben wir das Youtube-Video verlinkt. Zudem lässt sich wohl auch an Geräten mit VP9-Codec (PC) abrufen, z.B. an einem PC auf einen 8K Monitor.

Originalbeitrag: Erst vor kurzem hatten wir darüber berichtet, dass Youtube ab sofort die Wiedergabe von Videos in 8K Qualität oder 4.320p erlaubt. Der Welt Nachrichtensender nutzt diese Neuerung gleich für eine Premiere. In den letzten Wochen und Monaten entstand die TV-Reportage „Makerspace“ die sich mit der Hightech-Werkstatt der Technischen Universität München (TUM) befasst. Junge Start-Up-Unternehmen und Zukunfts-Denker haben hier die Möglichkeit ihre Visionen an Maschinen wie Transferpressen, Säulenbohrmaschinen oder 3D Druckern Wirklichkeit werden zu lassen. Und wer weiß, vielleicht entsteht hier gerade die Lösung für ein aktuelles Problem unserer Gesellschaft. An der TUM wurden z.B. die Weichen für den Hochgeschwindigkeitszug Hyperloop gelegt.

MAKERSPACE - Paradies der Prototypen | 8K Doku

8K Reportage startet auf Youtube

Menschliche Erfahrung trifft auf Prototypenwerkstätte und neue Ideen. Das interessante dabei, die TV-Dokumentation ist in gewisser Weise selbst so etwas wie ein Prototyp. Bislang wurde von noch keinem deutschen Team ein Projekt in vierfacher 4K Auflösung in diesem Umfang angefertigt, geschweige denn der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Letzteres soll über den Youtube-Kanal des Welt-Nachrichtensenders passieren. Das Video mit 7.680 x 4.320 Bildpunkten steht ab dem 30. Juni 2020 bereit und kann über kompatible TV-Geräte empfangen werden. 

Samsung lässt sich das Infinity Design der Q950TS 8K QLEDs teuer bezahlen
Ein AV1 Codec, wie ihn der hier abgebildete Q950T 8K QLED von Samsung beherrscht, ist Voraussetzun für die Wiedergabe des 8K-Youtube-Videos.

AV1-Codec ist Voraussetzung

Voraussetzung ist ein 8K Fernseher mit AV1 Codec. Aktuell sind Samsung Q800T, Q950T sowie LGs 8K OLED- (Z9, ZX) und NanoCell-TVs (Nano99, Nano97 & Nano95) in der Lage das mit AV1-kodierte Signal zu verarbeiten. Wir sind gespannt, was wir auf Youtube zu sehen bekommen werden. „Makerspace – Paradies der Prototypen“ wurde von FF Publishing umgesetzt. Dahinter verbirgt sich unter anderem Florian Friedrich, der nicht nur hinter der RED Ranger 8K Kamera mit 35 Megapixel-Auflösung stand, sondern das Projekt auch komplett umgesetzt hat. Florian kennen viele vielleicht noch von unserer Vorstellung der Spears & Munsil 4K Blu-ray, die immer noch die Referenz in puncto Bild-Benchmarks darstellt.

3 KOMMENTARE

    • YouTube hat noch nie gedrosselt.
      Was die lediglich gemacht haben ist
      die Wiedergabe auf mobilen Geräten lediglich auf 480p zu stellen anstatt
      gleich auf 1080p etc.. Man konnte aber immer wieder
      manuell auf die maximale Stufe hochschalten.

  1. Wow, tatsächlich mal ein 8K-Inhalt, der kein 8K-Demo oder Musikvideo und keine Sportsendung ist.
    Ich hoffe dann, demnächst mal Meinungen von 8K-TV-Besitzern darüber zu hören bzw. lesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein