TCL bestätigt eigene QD-OLED-TVs für 2023

TCL hat auf der CES 2023 bestätigt, dass man noch in diesem Jahr eigene QD-OLED-TVs veröffentlichen werde. Genauere Angaben zu den Plänen fehlen jedoch noch.

So hat sich der Hersteller auf der CES 2023 noch auf seine aktuellen LCD-Modelle mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung fokussiert. Zur Erinnerung: TCL war im Grunde der Pionier mit dieser Art der verbesserten Beleuchtung, die allerdings die traditionellen Nachteile von LCDs etwas schmälern, aber auch nicht völlig aus der Welt räumen kann.

Doch es ist kein Geheimnis, dass mittlerweile alle großen TV-Hersteller, selbst Samsung, ihre OLED-Fernseher an die Spitze setzen. Samsung war einer der letzten Verweigerer, nutzt aber mittlerweile seine QD-OLED-Panels von Samsung Display, um ebenfalls zu punkten. Nur bei Dolby Vision konnten sich die Südkoreaner weiterhin noch kein Herz fassen. Dafür sollen die brandneuen S95C und S90C mit gesteigerter Leuchtkraft punkten.

Samsungs QD-OLED Fernseher 2023 (S95C & S90C)
Samsungs QD-OLED Fernseher 2023 (S95C & S90C)

Doch zurück zu TCL: Die ersten QD-OLED-TVs von TCL sollen in der zweiten Jahreshälfte in den Markt kommen. Ob sie auch in Europa erscheinen, ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch offen. Denn die Ankündigung wurde nur von TCL USA vorgenommen. Klar ist, dass TCL natürlich auf die QD-OLED-Panels der zweiten Generation von Samsung Display setzen wird. Wir sind schon gespannt, denn man kann davon ausgehen, dass TCL im Gegensatz zu Samsung wohl Dolby Vision adoptieren wird.

QD-OLED: Und was ist mit Philips und Sony?

Doch 2022 hatte ja auch Sony eigene QD-OLED-TVs veröffentlicht. Wie steht es da um Neuheiten? Nun, leider stellten die Japaner auf der diesjährigen CES keinerlei neue Fernsehgeräte vor. Dies wollen sie zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Philips wiederum hat zwar bestätigt, dass man die QD-OLED-Technik derlei genau prüfe und schon einen Prototyp entwickelt habe, weiter festlegen wollte man sich jedoch noch nicht.

QuelleTCL USA
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar
  1. Hat es jemals ein Qualitätsmodell aus dem Hause TCL bis zum deutschen Markt geschafft?

    All diese Pressemitteilungen haben doch nur für die USA eine Relevanz.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge